letzte Aktualisierung: 18.01.16
last update 01-18-16

www.selfmadehifi.de

Steckerbelegungen von Autoradio-Herstellern

von K. Föllner


weitere ISO-Steckerbelegungen

Auto-Hersteller

AI-Bus
Alpine Ai-net für CD-Wechsler (pm)
1 Accessory
2 Ground Bus
3 Data Bus
4 Right signal
5 signal ground
6 Left signal
7 Battery
8 Power supply ground
Alpine M-Net
Stecker ist nach DIN,
Buchse ist symmetrisch dazu.
Alpine M-Net für CD-Wechsler (pm)
1 Data Bus
2 Signal Ground
3 Data Ground
4 Right signal
5 Left signal
6 Battery
7 Accessory
8 Power supply ground
Das Protokoll bei M-Net und Ai-Net ist identisch
Becker Becker (Traffic Pro): wie zu sehen, ist es stark an VW/Blaupunkt angelehnt.
unten rechts ist der GPS-Antennenstecker
oberer Stecker:
 1 line out rear, left
 2 line out rear, right
 3 Masse / ground
 4 line out, front, left
 5 line out, front right
 6 line out subwoofer
 13 NF, Telefon Eingang
 14 Masse Tel. Eing.
 18 AUX, CD NF-Masse
 19 AUX, CD NF links (in)
 20 AUX, CD NF rechts (in)
 7-12,15-17 Becker-CD-Changer
mittlerer Stecker ISO-Lautsprecher
unten ISO mit
 1 GALA (Speed)
 2 Signal vom Rückfahscheinwerfer
 3 Tel. Mute
 4 Dauerplus
 5 remote out / ANT
 6 light in
 7 Schaltplus
 8 Masse
Blaupunkt)
ENA... enabled
CL... clock
NF-st... Audio control
Blaupunkt (ISO 10-pol.): Wird (siehe oben) von zahlreichen Herstellern verwendet und in allen neueren Blaupunkt-Radios. Das ist heute sozusagen der Quasi-Standard für Stromversorgung und Lautsprecherausgänge. Deshalb ist die Belegung unwichtig, da es immer Adapter auf alle anderen Buchsen gibt. Allerdings gibt es doch einige Unterschiede in der Belegung bei diversen Auto-Firmen, besonders was die genaue Spannungsversorgung (ob Dauer- oder Schaltplus) und Zusatzfunktionen angeht. Hauptunterschied sind die die Line-Out-Buchsen.
Weitere Infos unter:
www.8ung.at/ihana/blaupunkt/blaupunkt.html
Blaupunkt CD-Changer
(vorher messen! da Stecker symmetrisch!)
Blick ???
Blaupunkt CD-Wechsler (pm)
2 Masse (Kl. 31)
3 +12V permanent (Kl. 30)
4 +12V Schaltplus (Kl. 15)
6 Masse analog Audio
8 Audio rechts out
10 Data out (mit Data in am Radio verb.)
12 Audio links out
13 Data in (mit Data out am Radio verb.)

Anschluss eines CDC-A05 an den Kingston DJ TIF-Bild (4961x7016-262KB) (pm)

Clarion CeNet
Clarion (CE-NET-Radios) (pm)

DIN-Buchse DIN-Norm: Diese Buchsen sind oft an älteren (vor allen Blaupunkt) -Radios zu finden und sind auch sonst einigermaßen verbreitet. Blaupunkt verwendete den als individuell bezeichneten Pin dazu, die blinkende Code-LED abzuschalten, wenn man den Stift auf Masse legt. Der Vorteil der DIN-Belegung lag darin, daß man nie komplette Spezial-Stecker mit x-Kontakten benötigte, alle Anschlüsse (6,3mm und 2,2mm Flachstecker) waren einzeln anklemmbar, so die Standard-Lautsprecherstecker und die Flachstecker für die Stromversorgung, ja selbst die DIN-"Diodenstecker" für die Vorverstärkerausgänge. Die Belegung dazu ist unten.
Line-Out-DIN
Stecker/Buchse ist symmetrisch, Pins sind deshalb beschriftet.
Heutzutage sind Cinch-Verbindungen für Line-Out üblich, da sie eine gute Kanaltrennung und einen höhere Abschirmung vor Störeinflüssen bieten.
Oft verwendet wurden früher gern DIN-Buchsen und -Stecker für die Line-Out-Vorverstärkerausgänge, doch die Belegung führte jeder Hersteller anders durch, hier einige Beispiele:
  • IEC-Norm (angelehnt an DIN) verwendet von Blaupunkt, Grundig, Mac Audio, ab 1990 stieg auch Clarion um. 1 hinten links, 2 Masse, 3 vorn links, 4 hinten rechts, 5 vorn rechts, 6/7 frei, 8 remote (Schaltplus)
  • Alpine (vor 1991) 1 frei, 2/3 remote, 4 hinten rechts, 5 hinten links, 6 +12V (permanent), 7 +12V (switch), 8 Masse
  • Clarion (vor 1991) 1 hinten links, 2 remote, 3 vorn links, hinten rechts, 5 vorn rechts, 6/7 frei, 8 Masse
  • Fisher 1 links, 2 Masse, 3 rechts, 4/5 Masse, 6 remote/+12V, 7/8 frei
  • Gelhard 1 vorn links, 2 Masse, 3 hinten links, 4 vorn rechts, 5 hinten rechts, 6/7 frei, 8 remote
  • Panasonic 1 links, 2 rechts, 3 remote, 4/5 Masse, 6 +12V (switch), 7 +12V (perm.), 8 mute (Stummschaltung)
  • Pioneer (vor 1992) 1 +12V (switch), 2 links, 3 Abschirmung (shield), 4 mute, 5 rechts, 6 +12V oder frei, 7 Licht (+12V) oder frei, 8 Masse
  • Grundig Grundig (auch andere Hersteller) nach ISO: (pm)
    für die Vorverstärkerausgänge (untere Buchse) gibt es kleine 6-polige Stecker und Adapter, die Mini-ISO genannt werden.
    1 Line out, hinten links
    2 Line out, hinten rechts
    3 Masse
    4 Line out, vorn links
    5 Line out, vorn rechts
    6 Remote/ant-Schaltspannung (out)
    der Rest wird herstellerspezifisch belegt
    CD-Steuerung
    13 CD-Bus (oder CD-Data IN)
    (14 evtl. CD-Data OUT)
    (15 evtl. Data Clock)
    16 +12V Versorgung
    17 Schaltspannung
    18 Masse für CD-NF
    19 CD-NF links
    20 CD-NF rechts

    Grundig
    Grundig: (pm)
    Kammer A, B nach ISO
    Kammer I (C):
    1 Rear Left
    2 Rear Right
    3 GND
    4 Front Left
    5 Front Right
    6 +U (geschaltet)
    7 DAB-Bus
    8 DAB-Bus
    9 Subweiche, Masse
    10 Subweiche, NF
    11 Telefon. NF
    12 Telefon, Masse
    13 CD-Bus
    14 CD-Bus
    15 CD-Masse
    16 +A (Dauerplus)
    17 +U (geschaltet)
    18 NF-Masse
    19 NF links
    20 NF rechts
    Pins 7, 8, 11, 12 Frei belegbar
    JVC JVC:
    1 grau, LS vorn rechts +
    2 purpur, LS hinten, rechts +
    3 grün, LS hinten links +
    4 weiß, LS vorn links +
    5 blau/weiß, remote out +12V
    7 rot, Schaltplus +12V
    8 schwarz, Masse
    09 grau/schwarz, LS vorn rechts -
    10 purpur/schwarz, LS hinten rechts -
    11 grün/schwarz, LS hinten links -
    12 weiß/schwarz, LS vorn links -
    13 tel mute (pm)
    16 gelb, Dauerplus +12V
    Kenwood

    Kenwood
    Kenwood Kenwood (pm)


    Kenwood
                lineout Kenwood
    Line pre-out Vorverstärker-Ausg.
    die Lineout-Buchse ist nicht nach DIN-Format, auch wenn die Zählweise an den Pins damit übereinstimmte.
    Kenwood-CD-Wechsler Kenwood CD-Wechsler (passend zum Radio KDC 7080R)
    (Bild pm)
    Will man den Analog-Eingang am Radio ohne CD-Wechsler nutzen, folgendes probieren:
    REC Qc und REG W verbinden
    Dat H mit dem unbeschrifteten Pin daneben verbinden.

    Panasonic Radio Panasonic
    2  Lautsprecher hinten rechts
    3  Lautsprecher hinten rechts
    4  Lautsprecher hinten links
    5  Lautsprecher hinten links
    6  Masse (Kl. 31)
    7  Schaltplus (Kl. 15)
    10 Lautsprecher vorn rechts
    11 Lautsprecher vorn rechts
    12 Lautsprecher vorn links
    13 Lautsprecher vorn links
    15 Dauerplus (Kl. 30)
    Panasonic
    Panasonic-Foto
    Panasonic (CQ-DFX972N) (pm)
    Größe des Steckers 10mm x 22,5mm
    (in Klammern die Original-Kabelfarbe)
    1 CD Wechsler Steuerung (beim Doppelwechsler) (braun-weiss)
    2 hi re + (violett)
    3 hi re - (violett-schwarz)
    4 hi li + (grün)
    5 hi li - (grün-schwarz)
    7 + 12V Kl.15 (grün-schwarz)
    8 Masse (schwarz)

    9 TEL  MUTE (orange oder rosa)
    10 vo re + (grau)
    11 vo re - (grau-schwarz)
    12 vo li + (weiss)
    13 vo li - (weiss-schwarz)
    14 Auto Antenne oder Verstärker (blau)
    15 FB extern (braun-schwarz)
    16 + 12V Batterie permanent (gelb)
    ähnlich

    Panasonic CQ-DFX683N (pm)
    Pinbelegung (Ansicht von hinten)
    zum Vergleich Stecker von vorn
    (in Klammern die Kabelfarbe laut Panasonic-Handbuch)
    1 vo re + (grau)
    2 vo re - (grau-schwarz)
    3 hi re + (violett)
    4 hi re - (violett-schwarz)
    5 hi li + (grün)
    6 hi li - (grün-schwarz)
    7 + 12V Zündung (rot)
    8 + 12V Batterie permanent (gelb)
    9   vo li + (weiss)
    10 vo li - (weiss-schwarz)
    11 Auto Antenne oder Verstärker (blau-weiß)
    12
    13 TEL  MUTE (orange oder braun)
    14
    15 externe Fernbedienung (braun) teilweise wohl auch  für Licht
    16 Masse (schwarz)

    u.a. für CQ-C 110 VN, 1001 NW, 1021 NW, 1110 AN, 1110 GN, 1120 GN, 1120 AN, 1123 NW, 1300 AN, 1301 NW, 1311 NW, 1312 NW, 1313 NW, 1321 NW, 1323 NW, 1475 N, 3300 N, 3301 N, 5100 N, 5300 N, 5301 N , 5303 N, 5400 N, 7301 N , 7303 N, 7305 N, 7703 N, 8405 N, 9800 N, 9901 N, CQ-C1 300 GN, CQ-RDP 003 N, 103, 103N, 113 , 123 , 133 , 143 , 153 N, 383 N, CQ-DFX 223 , 683 , 683 N, 783 , 883 N, 983 N, CQ-MX 2083 N
    Philips-ISO
    Philips-Radios benutzen ebenfalls die ISO-Belegung: (pm)
    obere Zusatzbuchse für die Line-Ausgänge am Vorverstärker hat ein eigenes Format.
    1. links, 2. links (vorn und hinten)
    3. rechts, 4. rechts (vorn und hinten)
    5. Masse?, 6. frei,
    7. Power out +12V
    Lautsprecher wie Standard-ISO (Mitte)
    Stromversorgung (unten)
    1 = Telefon Mute
    2 = Masse Fernbedienung
    3 = Fernbedienung
    4 = Dauerplus 12 V
    5 = Motorantenne
    6 = frei
    7 = Plus Zündschloss 12 V
    8 = Masse Fahrzeug
    Pioneer 1
    12-polige Alternativen:
    Pioneer (per mail für Radio
                DEH-605RDS)
    Pioneer 2
    14-polige Alternative: (per mail)

    16-polige Alternative: (per mail)
    Pioneer 16-polig
    Diese sind mir bei Pioneer-Radios untergekommen. Die untere Möglichkeit kommt (meines Wissens) bei den neueren Radios vor. Selbst einige ältere Endstufen haben ebenfalls Stecker, natürlich nicht kompatibel zu irgendeiner anderen Norm. Anscheinend ist Pioneer auch bei der Entdeckung von ständig neuen Buchsen sehr aktiv.

    IST MAN SICH BEI PIONEER-RADIOS NICHT ABSOLUT SICHER: AM BESTEN IMMER DIE BODEN-PLATTE ABNEHMEN, ALLE STECKERPINS SIND BESCHRIFTET!
    das bekam ich auch per mail:



     

    OK hier eine 10-polige Alternative:
    (für 4x Low-Power, Blick von hinten aufs Radio, v.l.n.r., pm)
    1.BREM, 2.ACC, 3.GND, 4.BUP, 5.SPL,
    6.FL, 7.RL. 8.SPR, 9.FR, 10.RR
    1. remote ANT
    2. Schaltplus (+12V)
    3. Masse
    4. Dauerplus (+12V)
    5. - linke Lautsprecher
    6. + vorn linker Lautsprecher
    7. + hinten linker Lautsprecher
    8. - rechte Lautsprecher
    9. + vorn rechter Lautsprecher
    10. + hinten rechter Lautsprecher

     

    Pioneer DEH-4800
    PIONEER DEH-4800BT
    per e-mail
    SONY SONY-Radio
    1. LS, 2. LS
    3. LS, 4. LS
    5. LS, 6. LS
    7. LS, 8, LS
    9. remote out for amps (blau/weiß)
    10. telephone muting (hellblau)
    11. remote out for antenna (blau)
    12. Licht??? (orange/weiß)
    13. +12V switched (braun oder rot)
    14. ? remote out for antenna (pm)
    15. Masse, Ground
    16.+12V permanent (gelb)
    die Farben in Klammern sind die vom Adapter, eine genauere Belegung habe ich leider nicht.

    SONY Unilink für CD-Wechsler-Anschluss (pm)
    1. Ready (only on older systems, normally not connected)
    2. /Reset
    3. SIRCS (Serial InferRed Control System) additional data
    4. Clock (from master)
    5. Data (bidirectional TTL)
    6. Bus On (from master, cascaded to slaves)
    7. Battery (+12V 2A max)
    8. Ground
    further information on http://users.ntplx.net/~andrew/sony/unilink/
    S-VDO
    VDO-Dayton (Philips)
    an ISO angelehnt
    obere C Buchse:
    (C1-Line-out, C2-Phone, C3-CD-Changer)
     1 hinten links RL
     2 hinten rechts RR
     3 Masse
     4 vorn links FL
     5 vorn rechts FR
     6 Remote out
     8 Tel_in (or CARIN in)
     9 Tel_ref (or CARIN ref)
     10 frei (D2B +)
     11 MIC Masse
     12 frei (D2B-)
     13 CD_UART +
     14 CD UART -
     15 CD UART GND
     16 12V permanent out
     17 remote out
     18 SP-DIF line (CDC_ref)
     19 SPDIF GND (CDC_left)
     20 SPDIF GND (CDC_right)
    SP-DIF-line ist für digitale Audio-Übertragung
    CARIN ist das Navi-System
    mittlerer Stecker ISO-Lautsprecher:
     G1 Gateway 1,
     G2 Gateway 2
    unten ISO mit
    1 GALA (Speed)
    2 Signal vom Rückfahscheinwerfer
    3 Tel. Mute
    4 Dauerplus
    5 remote out / ANT
    6 light in
    7 Schaltplus
    8 Masse
    Xomax
    Xomax-Stecker
    Xomax (pm)
    1, 2 nicht belegt
    3 Unterbrechung (TV)
    4 Rückfahrkamera
    5 LS hinten rechts +
    6 LS vorne rechts +
    7 LS vorne links +
    8 LS hinten links +
    9 Kl. 30 (+12V permanent)
    10 Antenne
    11 Kl. 15 (+12V Zündung)
    12 Kl. 31 (-)
    13 LS hinten rechts -
    14 LS vorne rechts -
    15 LS vorne links -
    16 LS hinten links -


    Und daran denken: Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit all dieser Belegungen. Für eventuelle Folgen die zur Beschädigung oder Zerstörung führen, bin ich nicht haftbar zu machen!

    "(pm)" bedeutet, dass ich diese Belegung per E-Mail bekam. Vielen Dank dafür.
    Leider kann ich deswegen aber nur begrenzt Auskunft geben.


    Diese Seite ist Bestandteil von www.selfmadehifi.de.
    Keine weitere Veröffentlichung ohne ausdrückliche Erlaubnis des Autors!