deutsche Buffy-Seiteengl. Buffy-PageBuffy-EpisodenBuffy-StoriesBuffy-SprücheBuffy-PicturesBuffy-Moviedeutsche Angel-Seiteengl. Angel-PageAngel-EpisodenAngel-StoriesAngel-SprücheAngel-PicturesBiograpienletzte Aktualisierung 21.02.03

Angel-Story-Führer 1 / Angel-Story-Guide #1

Hier folgen die zusammengefaßten Geschichten der in Deutschland gelaufenen Episoden von "Angel - Jäger der Finsternis".
Besonders auffällige Fehler sind ebenfalls am Ende der jeweiligen Story (gelb) erwähnt.
Here is a list with german summeries of all episodes "Angel" which were aired in Germany.

1. Staffel / 1st season

1.01 Licht und Schatten (City Of) (1)
Angel lebt jetzt in LA. Er sitzt eines Abends in einer Bar, mimt den Besoffenen und beobachtet eine Gruppe von Leuten. Als die verschwinden geht er hinterher, wo er auch gleich sieht, wie sich die 3 männlichen Vampire über ihre 2 Begleiterinnen hermachen wollen. Nachdem er sie "zerstäubt" hat, geht er zu sich nach Haus in den Keller eines Gebäudes. Dort trifft er einen Kerl namens Doyle, der alles über ihn weiß. Er ist kein Mensch oder Vampir, sondern eine Art Dämon, der ihm etwas über seine Zukunft verrät. Wenn Angel sich nicht unter Menschen mischt, wird er irgendwann wieder Menschen anfallen. Doyle hat Visionen und verrät Angel auch gleich den Namen der Bar, wo er der Kellnerin Tina helfen soll. Sie glaubt, daß er von einem Russel geschickt wurde, läßt sich aber trotzdem von ihm auf eine Hollywood-Party begleiten. Dort trifft er überraschend Cordelia, die hier versucht, Kontakte zu knüpfen, um Rollen für ihre Schauspielkarriere zu ergattern. Sie erzählt ihm zwar, daß sie in einem kleinen Haus in Malibu lebt, daß sie sich aber Miete für ihr kleines Zimmer und Essen kaum leisten kann, verschweigt sie. Als Tina und Angel von dem Kleinganoven Stacey und seinen Kumpanen angegriffen wird, greift der selbsternannte "Jäger" ein, schaltet seine Gegner aus und flieht mit Tina in seinen Keller. Dort erzählt ihm Tina, wie gefährlich Russel ist und daß der wahrscheinlich ihre frühere Freundin Denise beseitigen ließ. In der Bibliothek findet Angel aus Zeitungsberichten dann anhand eines Tatoos auch den Beweis für den Tod von Denise. Da Tina bei Angel einen Zettel mit ihrem Namen fand, glaubt sie wieder, daß Angel ein Teil von Russels Spiel sei und läuft vor ihm davon. Da es draußen Tag ist, kann Angel ihr nicht folgen, sein Arm war auch kurz dem Sonnenlicht ausgesetzt, so daß Tina sein Vampirantlitz sehen konnte.
Sie flüchtet in ihre Wohnung, um zu packen und zu verschwinden, aber Russel überrascht sie dort. Auch sein Gesicht verändert sich, er wird zum Vampir und beißt sie. Angel findet später am Abend nur noch ihre Leiche. Nun bittet Angel Doyle, ihm bei der Suche nach Stacey und Russel zu helfen. Währenddessen sucht sich Russel auf Video bereits seine nächstes Opfer aus und das ist Cordelia. Er ist ein Konzernchef, der seine Alibis von der Anwaltkanzlei Wolfram & Hart erhält.
Russel Winters lädt Cordy in seine Villa ein. Hier bemerkt sie auch die fehlenden Spiegel und großen, dicken Vorhänge und weiß so, was hier vor ihr steht, kann jedoch nicht aus dem Haus fliehen. Währenddessen bricht Angel bei Russel ein und es kommt zum Kampf zwischen beiden. Da jedoch weitere Sicherheitsleute mit Schußwaffen auftauchen, schnappt er sich Cordy und verschwindet mit ihr. Am nächsten Tag sucht Angel Russel in seinem Büro auf. Er platzt in die Konferenz und schmeißt ihn aus dem Fenster ins Sonnenlicht. Das besorgt den Anwalt von "Wolfram & Hart", der auch gleich seine Kanzlei informiert. Crossover: Angel ruft Buffy an, meldet sich jedoch nicht. In "Buffy" (Episode 4.01) war dieser Anruf zu sehen, wo sie zu Hause ans Telefon geht. Cordy beschließt aufgrund fehlender Anstellung, Angel zu überreden, eine eigene Agentur zu gründen und Geld für die Hilfe zu verlangen, worauf der auch eingeht.

1.02 Einsame Herzen (Lonely Hearts) (2)
Doyle will Angel dazu überreden, nachts mit ihm und Cordy einen draufzumachen. Dann bekommt Doyle plötzlich eine Vision aus einem Club, so daß die 3 doch noch dorthin ausgehen. Da sie aber nicht wissen, wer dort Hilfe benötigt, fragen sie sich durch. Das bringt aber alles nichts und Angel setzt sich frustriert an die Bar, wo er mit einer Kate ins Gespräch kommt. Auch Doyle und Cordelia kommen zu nichts und unterhalten sich. Da ein Gast Cordy für eine des "Horizontalen Gewerbes" hält und wissen will, was sie kostet, schlägt Doyle zu. Da der Gast aber nicht allein ist, muß Angel eingreifen. Ein Paar, was aus diesem Club zuvor wegging, endete im Bett, jedoch nach dem Akt ist der Mann tot und ausgeweidet.
Mit dem Rechner suchen die drei Detektive in Newsgroups nach seltsamen Vorgängen, die mit dem Club zusammenhängen und finden 2 Singles, die tot aufgefunden wurden. Angel besucht den Club am kommenden Abend und trifft auch Kate wieder. An der Bar hört er ein Gespräch mit, daß ein Junge namens Kevin vermißt wird, dieser am Abend zuvor mit einer Sharon weggegangen war, die aber heute wieder im Club ist. Als Angel bei Sharon zu Hause ankommt, ist sie bereits tot, aber er sieht noch, wie etwas in den Rücken von Kevin kriecht. Da dieser mit seinem Tun nicht aufhören will, kommt es zum Kampf zwischen beiden, doch der Dämon im Jungen macht ihn stark, so daß Angel starke Probleme dabei hat. Allerdings kann Kevin fliehen, da genau in diesem Moment Kate auftaucht, sieht sie nur noch Angel und die tote Sharon. Sie zieht eine Waffe und ihre Marke, um ihn zu verhaften, sie ist Police-Detective. Da seine Erklärungsversuche sie nicht überzeugen, hilft nur ein Schubs und er flieht in Cordys Wohnung. Dort sollen seine 2 Helfer nach dem Parasiten-Dämon suchen. Er will aber noch einmal in den Club gehen. Doch Kevin war bereits mit einem neuen Opfer im Bett. Angel will mit Detective Kate Lockley zusammen den Killer finden und verabredet sich mit ihr im Club. Als Kate im Club nach Angel fragt, erklärt ihr der Barkeeper, daß er ihn am Hinterausgang gesehen habe, er begleitet sie dorthin und fällt sie an. Als der Dämon den Körper wechseln will, geht Angel dazwischen. Der Dämon verschwindet mit seinem Körper, während Angel und Kate versuchen, aus dem Keller zu kommen. Der Dämon muß seinen Körper jedoch wechseln und ist bereits angeschlagen als er ein neues Opfer sucht. Angel verfolgt ihn und es kommt zum erneuten Kampf, bei dem der Dämon in eine brennende Tonne fällt. Doch das reicht noch nicht, erst als Kate mehrfach auf ihn schießt, ist er tot.
Danach will Kate die Beziehung zu Angel neu anfangen und dankt ihm, da er ihr Leben gerettet hat.
Im Büro will Angel wegen dem erfolgreichem Ausgang Doyle und Cordy einladen und auszugehen, doch die sind zu müde und gehen nach Hause und lassen Angel allein im Dunkeln zurück.

1.03 Der Ring von Amara (In the Dark) (3)
Crossover: Diese Folge ist ein Nachfolger der Buffy-Episode 4.03 "Der Stein von Amara". Angel hat eine neue Klientin Rachel, die er vor ihrem Freund Lenny beschützen soll, der unter Drogen aggressiv wird. Dazu hat der Detektiv dann auch nachts in einer Gasse Gelegenheit. Nach einigen wenigen Schlägen, ist Lenny bewußtlos. Dabei wird er unbemerkt von Spike beobachtet, der aber nicht eingreift. Cordy ist froh über die erste richtige Klientin und stellt erfreut die Rechnung aus. Ihre Stimmung steigt weiterhin als Oz in die Kanzlei kommt. Als sie zu Angel gehen, gibt er ihm den Ring von Amara. Angel ist dankbar, aber nicht richtig glücklich über dieses Geschenk. Während die anderen in einen Club gehen, zieht es Angel in die Kanalisation, wo er den Ring unter einem Ziegel versteckt. Als er daraufhin von Rachel angerufen wird, da sie erneut von Lenny bedroht wird, will er zu ihr in die Wohnung. Doch in der Garage trifft er auf Spike, der den Ring wiederhaben will. Er unterliegt Angel und als noch Doyle und Cordelia dazukommen, flüchtet er. Um Doyle und Cordy nicht in Gefahr zu bringen, will Angel, daß die beiden in Doyles Wohnung bleiben. Nach einem Gespräch mit Rachel besucht Angel einen von Doyles Informanten und findet so seinen Kontrahenten in einer dunklen Gasse. Doch der ist diesmal nicht allein, ein sadistischer Vampir mit Namen Marcus hilft ihm, ihn zu überwältigen. Die beiden nehmen Angel mit in eine Fabrikhalle. Marcus foltert ihn dann dort auch genüßlich, um den Standort des Ringes zu erfahren, während Spike Angels Büro vergeblich danach durchsucht. Deshalb erpreßt er später Cordy und Doyle, sie sollen den Ring finden, wenn sie Angel wiedersehen wollen. Nachdem auch sie das Büro vergeblich auf den Kopf stellten, suchen sie in der Kanalisation weiter, wo Doyle dank seines dämonischen, aber von Cordy unbemerkten Riechers den Ring findet. Sie treffen sich mit Spike, der sie auch in der Halle, in der Angel hängt, führt. Dort werfen sie den Ring auf den Teil des Bodens, wo etwas Sonne hinscheint. Doch dank Oz funktioniert Spikes Plan, alle 3 zu töten, nicht. Sie entkommen mit Angel in seinem Lieferwagen. Jedoch schnappte Marcus sich den Ring und verschwindet, was Spike äußerst wütend macht. Der verletzte Angel kann Oz überreden umzukehren, um mit dem Wagen Marcus zu suchen. Sie suchen in Strandrichtung, da er "Kinder mag" und finden ihn auch auf einer Pier. Da Angel sich wegen des Tageslichts hinten im Auto verstecken muß, versuchen Doyle und Oz ihn zu töten, doch der Ring schützt ihn. Da greift Angel ein, er stürzt sich in die Sonne auf Marcus und reißt ihn, während er schon brennt, mit sich ins Meer. Unter der Pier im Schatten kommt es dann zum Kampf zwischen den beiden, Angel stößt ihn auf eine hervorstehende Holzlatte und als er Marcus dann den Ring abzieht, stirbt der. Angel genießt es, in der Sonne zu wandeln und am Abend den Sonnenuntergang zu beobachten. Danach zerstört er gegen den Willen Doyles den Ring, um seine Sicht zur Nacht und den Schwachen gegenüber nicht zu verlieren. Doyle gibt ihm noch eine Nachricht von Rachel, die sich nun von Lenny getrennt hat und wieder glücklich ist.
Fehler: 1. Obwohl niemand, nicht mal Spike oder Giles wußten, daß der Stein von Amara, der seit mindestens 900 Jahren verschwunden war, in einem Ring integriert ist, erkannten Angel und Doyle ihn auf Anhieb 2. Angel wurde ohnmächtig, als Marcus ihm mit der Kette erdrosselte, jedoch braucht Angel keine Luft zum Existieren, was er auch früher schon unter Beweis stellte. 3. Spike behauptet hier (wahrscheinlich nur in der deutschen Fassung), daß Angel sein Erzeuger gewesen sei, jedoch wird in der Buffy-Episode 5.07 (85) gezeigt, daß Drusilla Spike gebissen hat.

1.04 Die Maschen des Dr. Meltzer (I fall to Pieces) (4)
Cordelia und Doyle wollen Angel unbedingt davon überzeugen, endlich Geld für seine Dienste zu verlangen. Plötzlich hat Doyle eine Vision. Darin ist eine Frau namens Melissa Burns zu sehen, die von einem Mann bedroht wird. Nachdem Angel alles wesentliche über sie herausgefunden hat, taucht er in der Tiefgarage ihrer Firma auf und gibt ihr seine Visitenkarte. Melissa wird am nächsten Tag direkt belästigt, der Mann weiß alles über sie und verfolgt sie nun auch. Deshalb nimmt sie die Hilfe von Angel Investigations in Anspruch. Der Mann namens Dr. Ronald Meltzer war ihr betreuender Arzt bei einer Augenoperation. Um weitere Informationen zu erhalten, bittet Angel die Polizistin Kate Lockley um Hilfe. Sie erzählt ihm, daß das bereits aktenkundig sei, die Polizei aber nur wenig tun kann, sie will aber dennoch für 2 Tage einen Beamten vor ihrer Wohnung postieren. Während Doyle die Mandantin begleitet und beschützt, durchsucht Angel das Büro des Doktors. Er wird dabei zwar erwischt, gibt sich jedoch als Hilfesuchender aus und erfährt weitere Einzelheiten. Er nimmt dort noch unbemerkt ein Buch über einen Guru mit. Mit diesem setzt er sich auch in Verbindung. Der erklärt ihm, wozu dieser Doktor in der Lage ist, er kann sich von seinen Körperteilen trennen. Davon macht er in dieser Nacht auch schon Gebrauch, seine Hände gehen in Melissas Wohnung auf Wanderschaft. Da er sich vor ihrer Wohnung aufhält, wird er von einem Cop ertappt, der aber gleich nach Melissas Schreien ins Haus läuft, dort aber von den Händen des Doktors getötet wird. Angel und eine ganze Polizei-Armada kommen ihr zu Hilfe. Doyle und Cordy bewachen Melissa im Büro, das sie auch komplett versiegeln und verkleben. Dann geht Angel zu Meltzer, der jedoch weiß, daß er mit Melissa in Verbindung steht. Der Arzt schießt mit einer Betäubungsspritze auf ihn, die mit einem Gift gefüllt ist. Und das verfehlt auch seine Wirkung nicht, es bewirkt Halluzinationen, bei denen Angel am Boden liegenbleibt. Meltzer teilt sich darauf und besucht das Büro, wo er an verschiedenen Stellen des Gebäudes auch hineinkommen kann. Das bekommen die 2 Beschützer aber mit und jagen die Körperteile, unterliegen dabei jedoch. Als Ronald dann Melissa mit einem Skalpell angreift, taucht Angel auf. Der nimmt den Doktor dann gehörig auseinander. Um auch in Zukunft vor ihm sicher zu sein, schließt Angel die Einzelteile in getrennte Kisten ein und schmeißt sie in ein Beton-Fundament.
Da diese Klientin bei ihrem Abschlußbesuch einen Scheck mitbringt, sind auch Cordy und Doyle äußerst glücklich.

1.05 Zimmer mit Aussicht (Rm W/A Vu) (5)
Cordelia bringt ihre Büroarbeit eher schlecht als recht hinter sich. Da Doyle jedoch auf sie steht, muß Angel mehr über sie berichten. Cordy wird derzeit in ihrer Wohnung von Ungeziefer etc. genervt. Da sie Doyle nicht erreicht, beschließt sie einfach bei Angel einzuziehen. Doyles Problem ist ein Dämon, der ihn verfolgt und zu Hause auflauert, da er Schulden eintreiben will. Doyle kann aber mit einem blauen Fleck an der Hand entkommen.
Am nächsten Morgen ist Doyle zuerst sauer, als er die leichtbekleidete Cordy bei Angel sieht. Nach einer Erklärung von Angel, der von Cordy genervt ist, bemerkt dieser auch die verletzte Hand von Doyle und quetscht ihn aus. Er bietet ihm einen Handel an, er kümmert sich um Doyles Dämonen-Problem, wenn der Cordy eine neue Wohnung besorgt. Da Cordy bei ihrer Suche nicht gerade erfolgreich ist, nutzt sie Doyles Hilfe und findet eine traumhafte Wohnung, die sie auch gleich nimmt. Währenddessen gerät Angel an den Dämonen Griff und nach einem Kampf, "überredet" ihn Angel, die Finger von Doyle zu lassen, bis er das Geld hat.
Die erste Übernachtung von Cordy in der Wohnung wird zum Horrortrip, da es dort spukt. Als Angel und Doyle sie am nächsten Morgen besuchen, versucht sie das zu verbergen, um die Wohnung zu behalten. Da sie dann aber alle attackiert werden, flüchten sie ins Büro, um dort auch nach den Hintergründen zu suchen und um eine Möglichkeit zu finden, den Geist auszutreiben. Als Geist vermuten sie eine Maude Pierson, der das Haus früher gehörte und die dort 1957 an einer Herzattacke starb. Angel sucht für weitere Nachforschungen Detective Kate Lockley auf. Dort stellt er fest, daß es in dieser Wohnung bereits mehrere Selbstmorde gab.
Cordelia bekommt im Büro einen Anruf von Angel, der sie in ihre Wohnung bestellt, als sie jedoch dort ankommt, muß sie feststellen, daß der weibliche Geist sie angerufen hat. Aber auch Angel und Doyle bekommen das durch den Anrufbeantworter mit. Deswegen begeben sie sich mit den notwendigen Zutaten für die Austreibung zur Wohnung. Dort hängt Cordy auch schon an der Decke, aber sie können sie noch retten. Anschließend beginnen sie mit dem Zauberspruch. Da der Geist immer noch Einfluß auf Cordelia hat, gelingt das jedoch nicht. Dann taucht auch noch Griff mit zwei weiteren Dämonen zur Verstärkung dort auf. Nun müssen es Angel und Doyle zuerst mit diesen drei aufnehmen, während Cordy vom Geist im Schlafzimmer gefangengehalten und weiter beschimpft wird, um sie zum Selbstmord zu treiben. Doch als sie der Geist eine Schlampe nennt, rastet sie aus und stellt sich nun Maude lautstark entgegen, dadurch verschwindet der Geist plötzlich. Nachdem am Ende Angel den letzten der 3 Dämonen getötet hat und Cordy ins Wohnzimmer zurückkommt, verwandelt sie sich und schlägt mit einer Lampe auf die Wand ein, dahinter finden sie ist ein Skelett. Das war Maudes Sohn Dennis, den sie damals umbrachte und einmauerte, als er sie wegen einer Frau verlassen wollte. Der nimmt nun Rache und vernichtet Maude endgültig. Doch ganz frei ist Cordy nun in ihrer Wohnung nicht, Dennis "spukt" dort herum, doch er hört auf das, was Cordelia sagt und sie ist deshalb anscheinend nicht ganz so unglücklich.

1.06 Verwirrung der Gefühle (Sense and Sensivity) (6)
Detective Kate Lockley verfolgt in der Nacht einen Ganoven, verhaftet ihn und nimmt ihn mit aufs Revier. Dort verhört sie ihn, um Informationen über den Aufenthaltsort des Mafioso Little Tony zu bekommen. Da das nichts bringt, bittet sie Angel um Hilfe. Dieser tötete in der Kanalisation einen Dämonen mit Fangarmen, dessen Überreste Cordy und Doyle beseitigen müssen. Da Angel beiden nicht dankt, ist vor allem Cordy sauer. Sie suchen trotzdem im Internet und Autopsie-Berichten Ermordeter. Da Leichenteile an die Küsten angeschwemmt wurden, sucht Angel Verbindungen zu den Gezeiten und findet Little Tony an einer Pier. Er ruft Kate an, doch da der Mafiosi abzuhauen droht, greift er zu und übergibt ihn und seine Kumpanen an Kate. Doch der Mafiosi hat einen guten Anwalt, der für Wolfram & Hart arbeitet. Am Abend gibt es eine Party für den Polizisten Trevor Lockley, Kates Vater. Durch Kates aggressives Verhalten, wurden allen Cops zu einem Sensitivitätstraining verdonnert, das der Psychologe Allen Lloyd hält. Da Angel vermutet, daß es wegen Little Tony noch nicht vorbei ist, untersucht er den Fall weiter und befragt einige Informanten. Da er so erfährt, daß Tony einen Killer für Kate angeheuert hat, informiert er sie sofort. Er bemerkt aber eine Veränderung in ihrem Verhalten. Da Kate Angel zur Pensionierungsparty ihres Vaters einlud, begleitet er sie, um auf sie aufzupassen. Als Kate eine Rede über Trevor hält, schüttet sie überraschenderweise ihr gesamtes Herz dabei aus und macht ihm Vorwürfe wegen seines kalten Verhaltens ihr gegenüber. So gibt es im Anschluß daran gleich eine Auseinandersetzung zwischen den Polizisten, weswegen Angel Kate mit in sein Büro nimmt und sie über das Training befragt. Er besucht den Psychologen Lloyd, während Doyle und Cordelia auf Kate aufpassen sollen. Doch das ist wenig erfolgreich, sie schnappt sich ihre Waffe und läßt sich nicht aufhalten, als sie ihren Vater besuchen will. Angel taucht bei Lloyd auf und vernichtet ihn nach einer Befragung. Er benutzte einen Redestock, um alle zeitbegrenzt zu verhexen.
Doch im Police-Department läuft alles drunter und drüber, sämtliche Cops entdeckten ihre sensible Seite. Der Psychologe wurde von Wolfram & Hart engagiert, um alle Polizisten auszuschalten, damit Tony fliehen und Kate dabei töten kann. Als Angel zu Doyle und Cordy kommt, hat auch er sich verändert, er ist nun ein sensibler Vampir. Nur durch entsprechenden Druck von Cordy und Doyle läßt sich Angel darauf ein, ins Polizeirevier einzubrechen, dort kann er trotz der Gewalt Tony davon abhalten, Kate zu erschießen. Am nächsten Tag wissen die verhexten Cops nicht mehr, was geschah, auch Kate nicht und alles verläuft wieder seinen gewohnten Gang.
Die Kanzlei Wolfram & Hart beendete aufgrund Tonys Verhalten die Geschäftsbeziehung, jedoch erkannten sie wieder die Ursache für den Reinfall auf dem Überwachungsvideo, Angel.

1.07 Party mit Biss (The Bachleorparty) (7)
Doyle versucht Angel zu überreden, irgend etwas am Abend zu unternehmen. Cordy hat ein Rendezvous mit dem reichen Börsenmakler Pierce, was Doyle belastet, da er durch seine schlechte finanzielle Situation nicht mithalten kann. Beim Durchstöbern eines von Angels Büchern fällt Doyle das Lesezeichen heraus, ein Foto von Buffy. Plötzlich hat Doyle eine Vision von jemandem, der von einer Vampirbande gefangen wurde. Deshalb gehen sie dorthin, wo es zum Kampf kommt und Angel zahlreiche Vampire pfählt. Allerdings übersehen sie einen von ihnen, der Doyle verfolgt, als er zum Büro zurückgeht, während Angel den verschreckten Jungen wegbringt.
Da Cordy währenddessen im Restaurant von Pierce gelangweilt wurde, läßt sie sich von ihm zurück zum Büro bringen. Doch dort greift sie der Vampir an, worauf Pierce schnell die Flucht ergreift. Doch Doyle hörte ihr Schreien und macht mit einer Armbrust Schluß. Cordy war dadurch sehr beeindruckt und wollte ihn zu einem Date einladen, doch eine Frau kommt ins Büro, die Doyle als seine Frau Harriet vorstellt. Daraufhin kommt ein Mann dazu, Richard der neue geplante Ehemann von Harry. Sie wollte nur seine Unterschrift auf den Scheidungspapieren, um Richard zu heiraten. Doyle erzählt Angel daraufhin die Geschichte von ihr, sie trennten sich, als er mit 21 bemerkte, daß er die Gene seines dämonischen Vaters ausbrachen. Da Richard etwas seltsam war, will Doyle, daß Angel ihn beschattet. Dabei entdeckt er, daß Richard ein Mitglied der Dämonenfamilie ist und Harriet das weiß. Die Animovik-Dämonen leben seit Jahrhunderten angepaßt unter Menschen. Als Harry und Rich die Unterlagen abholen, lädt er Doyle zur Junggesellenparty ein, Cordy soll dabei mit auf Harrys Party kommen. Angel begleitet Doyle zu der Junggesellenabschiedsparty, auf der nur Dämonen sind. Angel beobachtet im Keller den Beginn eines blutigen Rituals eines der Dämonen. Da er die Sprache nicht versteht, ruft er Harry an, die die Bedeutung des Spruches in Büchern nachschlagen will. Doch gleich darauf schlagen die Dämonen Angel zusammen und schmeißen ihn unbemerkt aus dem Fenster. Nach einigen Getränken und der Stripperin bittet Richard Doyle um seinen Segen für die Heirat, doch als er ihn bekommt, wendet sich das Blatt. Die Familie sperrt Doyle in eine Kiste, aus der nur noch sein Kopf herausschaut. Richard will aus rituellen Gründen das Gehirn von Doyle essen, um eine glückliche Ehe zu ermöglichen. Nach einiger Zeit bekommen auch Cordy und Harriet mit, was die Sippe vorhat und machen sich auf den Weg. Doch bevor die rituelle Öffnung von Doyles Schädel geschieht, taucht Angel wieder im Lokal auf und beendet die Party abrupt mit Gewalt. Aber auch Doyle läßt den Dämonen in ihm raus und kämpft. Doch ausgerechnet Harry beendet den Kampf. Und da die Dämonen ohne das Ritual nicht mit der Hochzeit einverstanden sind, gibt Harry ihren Ring zurück. Obwohl Cordy mehrere Schläge mit einem Tablett an Doyle mit Dämonen-Antlitz austeilte, erkannte sie ihn nicht und er verbarg weiter sein Geheimnis vor ihr. Da Doyle durch die Erinnerungen an seine Frau ziemlich niedergeschlagen ist, versucht ausgerechnet Cordelia ihn zu trösten. Crossover: Doyle hat eine Vision von Buffy, die gegen mehrere Dämonen kämpft. Deswegen ist Angel in der darauffolgenden Buffy-Episode 4.08 (Pangs / Der Geist der Chumash) zu sehen.

1.08 Liebe auf Zeit (I will remember you) (8)
Angel ist aus Sunnydale zurück. Da Cordy am nächsten Morgen sieht, wie er mit einem Holzpflock spielt, vermutet sie fälschlicherweise, daß er sich umbringen will. Crossover: Da steht Buffy plötzlich im Büro. Sie ist sauer, da sich Angel nicht bei ihr meldete, als er in Sunnydale war. Doch während eines "klärenden" Gesprächs zwischen den beiden, platzt ein mit einem Schwert bewaffneter Dämon durch das Fenster und greift sie an. Nach einem kurzen Kampf flieht er zwar verletzt, aber Buffy und Angel verfolgen ihn durch die Kanalisation. Dabei sind die beiden jedoch mehr mit Aufarbeitung ihrer seltsamen Beziehung beschäftigt. Da der Dämon vermutlich nach draußen zum Tageslicht stieg, verfolgt ihn die Jägerin oben weiter, während Angel die Kanalisation weiter durchsucht. Dort wird er wiederum vom Dämon angegriffen, den er dabei mit dessen Schwert tötet. Als Angel mit dem Blut des Dämonen in Berührung kommt, wird er plötzlich wieder menschlich, sein Herz schlägt wieder und er geht zurück ins Büro, wo Cordy und Doyle das kaum fassen können. Cordy soll Buffy holen, während Doyle mit seinem Boss in Büchern etwas über den Toten sucht. Dieser Mohra-Dämon ist ein Krieger, der das Gute auslöschen soll, aber sein Blut hat eine regenerative Wirkung, die Angel das Leben wiedergab. Da Angel mehr darüber wissen will, schlägt Doyle vor, das Orakel zu besuchen. Angel befragt die beiden Orakel, die ihm aber nur wenig weiterhelfen können. Angel weiß nun nur: Er ist wieder sterblich. Da kein Fluch mehr auf ihm lastet, verbringt er seine Zeit nun mit Buffy. Doch nach dem ersten Versuch sich zu trennen, küssen sie sich und landen im Bett, wo sie die nächsten Stunden miteinander verbringen.
Cordelia ist von Angels Verwandlung wenig begeistert, da sie vermutet ihren Job los zu sein und nun nicht weiß, wo sie arbeiten soll. Während sie darüber mit Doyle in einer Bar redet, ereilt ihn plötzlich eine Vision vom Mohra-Dämon. Er konnte nicht nur Angel sondern auch sich selbst regenerieren. Deshalb informiert er Angel, der den Mohra nun wieder töten will, doch gegen den Willen Doyles nimmt er Buffy nicht mit. So hat Angel im Kampf gegen den dämonischen Krieger dann keine Chance. Doch da die Jägerin Cordy ausquetschen konnte, kommt sie Angel zu Hilfe. Zwar macht sie gegen den Krieger ebenfalls keine gute Figur, aber durch einen Tip von Angel, zerschlägt sie den Stein auf der Stirn des Dämonen, was ihn nun endgültig vernichtet. Der Mohra kündigte zuvor jedoch an, daß das Ende der Zeit gekommen sei. Da Angel nun bewußt wird, daß er nicht mehr gegen das Böse antreten kann, besucht er nochmals das Orakel, damit sie ihm die Wahrheit und Zukunft verraten. Als er erfährt, daß die Jägerin in naher Zukunft sterben wird, bittet er sie, ihn zurückzuverwandeln. Da er für das Gute und so auch die Orakel kämpfen kann, gehen die schließlich darauf ein und löschen den gesamten Tag aus, nur Angel behält die Erinnerungen an ihn. Er bespricht anschließend alles mit Buffy, die davon überhaupt nicht überzeugt und niedergeschlagen ist. Doch dann um 9:00 Uhr findet sich Angel plötzlich in der Situation 24 Stunden zuvor wieder. Buffy steht in seinem Büro und als der Mohra-Dämon durch die Scheibe springt, tötet Angel ihn direkt durch einen Schlag auf seine Stirn. Nun verabschiedet er sich von Buffy und alles ist für die anderen wie zuvor.

1.09 Helden wie wir (Hero) (9)
Cordelia plant ein Werbevideo für die Detektei, doch Angel ist davon wenig begeistert, er hat auch noch unter den Nachwirkungen von Buffy Verschwinden zu leiden. Deshalb soll Doyle in dem Video mitspielen. Da Angel sehr niedergeschlagen ist, geht Doyle zu ihm. Dann erzählt er Doyle die wahre Geschichte über den "doppelten" Tag. Doyle kann es kaum fassen, daß Angel seinen sehnsüchtigsten Wunsch für die Rettung der Menschen aufgegeben hat. Als Doyle das auch Cordy erzählt, hat er plötzlich wieder eine Vision. So durchsucht er in der folgenden Nacht mit Angel mehrere alte Häuser in einem runtergekommenen Viertel. Dort finden sie unter dem Boden versteckt eine große Familie. Die Mitglieder sind halb Mensch, halb Dämon und haben große Angst vor den Scourge. Da Doyle bereits mit denen zu tun hatte, weiß er, was sich dahinter verbirgt und erzählt Angel die Geschichte, als sie viele aus seiner Familie töteten. Sie sind eine Armee von reinen Dämonen, die alle halben Dämonen, aber auch die Menschen vernichten wollen. Da man sich einer Armee nur schwer entgegenstellen kann, beschließen Angel und Doyle, ihnen zu helfen, indem sie sie per Schiff wegschicken, um sie zu retten. Dazu soll Cordy mit einem Frachter- Kapitän, der noch Schulden bei Angel hat, einen Deal machen und die "Mischlinge" dann auch zum Hafen bringen. Angel erpreßt zu der Zeit bereits einen Beamten, um von ihm gefälschte Papiere zu bekommen. Da ein Junge aus der Dämonen-Familie fehlt, macht sich Doyle allein auf die Suche nach ihm. Als er ihn endlich gefunden hat, treffen sie auf die Scourge. In einem alten Haus können sie sich verstecken, doch da alle Gebäude durchsucht werden, beschließt Doyle sie abzulenken, er setzt sein Dämonengesicht auf und lockt sie weg von dem Haus, in dem sich der Junge weiter versteckt. Doyle trifft dann auf Angel und vor den Augen der Scourge bricht der Vampir Angel Doyle das Genick. Nun will er sich dieser Dämonenarmee anschließen und geht mit ihnen. Als der Junge nach Doyle sieht, bewegt der sich wieder. Der Dämon in ihm, schützte ihn, so daß man ihn nicht so töten konnte. Nun wollen sich die beiden schnell zum Schiff begeben, wo Cordy und die anderen schon gespannt auf das Ablegen warten. Dort erfährt sie nun von einem Mitglied der Familie, daß auch in Doyle ein halber Dämon steckt.
Angel hört sich währenddessen eine Rede des Anführers an, der ihre neuste Waffe vorstellt, ein Licht, daß alle Wesen, die menschliches Blut enthalten vernichtet. Durch einen Spitzel auf dem Schiff erfuhren die Scourge jedoch von der Flucht und fahren deshalb ebenfalls zum Hafen. Angel kann zwar mit einem Motorrad noch vorausfahren, doch können sie nicht mehr rechtzeitig ablegen. Die Dämonenarmee bringt ihre leuchtende Waffe mit, die sie im Inneren des Schiffes auch einsetzen. Angel will zwar versuchen, die Kabel am Gerät durchzutrennen, bevor es die maximale Kraft erreicht, doch Doyle beschließt diesen Part zu übernehmen. Deshalb schlägt er Angel nieder und küßt Cordy zum Abschied und zeigt ihr nun sein Dämonengesicht, bevor er zum Licht springt. Und nachdem es ihm gelungen ist, den Stecker zu ziehen, gibt es einen Blitz und er ist verschwunden.
Cordelia und Angel können es kaum fassen, daß Doyle tot ist. Zur Erinnerung schauen sie sich noch das mißglückte Werbevideo an, in dem Doyle zu sehen ist, wie er versucht, einen Helden darzustellen.

1.10 Das Abschiedsgeschenk (Parting Gifts) (10)
Angel bittet die Orakel, ihm Doyle wiederzubringen, was sie jedoch ablehnen. Besonders Cordelia trauert Doyle nach, das zeigt sich auch, als sie beim Vorsprechen für einen Werbespot losheult. Dann hat sie plötzlich eine Vision.
Ein Dämon, der Emotionen spüren kann, bittet Angel, ihn zu beschützen, da er von jemandem gejagt wird, der ihn mit einem Motorrad verfolgt. Als Cordy vom Vorsprechen ins Büro zurückkommt, geht sie auf Angel zu und küßt ihn. So wollte sie die Gabe, Visionen zu empfangen wieder loswerden. Sie erhielt sie durch den letzten Kuss von Doyle. Die Gabe wird sie so nicht los, weshalb sie es auch bei Barney erfolglos mit einem Kuss probiert. Angel bittet sie nun einiges aus ihrer Vision zu Papier zu bringen. Währenddessen untersucht er die Wohnung von Barney. Dabei trifft er ausgerechnet auf Wesley in lederner Motorradkluft. Er wurde vom Rat der Wächter gefeuert und jagt nun allein Dämonen. Deshalb verfolgt er einen besonders gefährlichen Dämon, der eine Spur von zerstückelten Leichen zurückließ. Jedes der Opfer hatte eine besondere, übernatürliche Gabe. Während des Gesprächs stürzt ein großer Dämon von der Decke, doch er entkommt den beiden "Jägern" durch das Fenster. Nun gehen beide in die Detektei, wo Cordy gleich Wesley küßt, jedoch wieder ohne Erfolg. Angel erklärt dem ängstlichen Barney, daß er nicht direkt von Wesley verfolgt wurde, sondern er einen Dämonen jagt, der hinter seiner Fähigkeit her ist. In den Büchern findet Wesley dann auch etwas über den Entkommenden, es handelt sich um einen Kungai-Dämon, der mit seinem Horn die Lebenskraft anderer aussaugen kann. Trotz Wesleys Proteste macht sich Angel allein auf die Suche im asiatischen Viertel. Dort durchsucht er ein Massagesalon und findet auch den im sterbenden liegenden Kungai. Ihm wurde sein Horn weggenommen. Da Wesley Angel verfolgte, taucht er auch beim Kungai auf und kann helfen, die Sprache des Dämon zu übersetzen, so erfahren sie auch, wer sein Mörder war, ein Dämon der Gedanken lesen kann. Cordy erzählte Barney von den Visionen und als der davon erfuhr, schlägt er sie nieder und nimmt sie mit. Da die beiden Jäger nun ins Büro zurückkommen und Cordy fehlt, durchsuchen sie alles nach Hinweisen. Auf einer zerknitterten Papierseite entdeckt Angel eine Zeichnung von einer ihm bekannten Skulptur und nach einigen Nachforschungen wissen sie, worum es geht, eine Auktion von Dämonen-Körperteilen im Hotel Ramsey. Cordelias Seher-Augen werden bereits versteigert und sie treibt selbst den Preis in die Höhe, ersteigert wird sie für 30.000$ von einer Anwältin der Kanzlei Wolfram & Hart. Doch noch bevor Barney die Augen von Cordelia entfernen kann, kommen Angel und Wes dazu, um aufzuräumen. Nachdem Cordy frei ist, ersticht sie Barney mit dem Kungai-Horn. Wesley wollte daraufhin zwar gleich wieder verschwinden, jedoch bleibt er erst mal, als er im Büro von Angel zum Frühstück eingeladen wird.

1.11 Schatten der Vergangenheit (Somnambulist) (11)
Angel hat Träume, die mit seiner Vergangenheit zu tun haben, aber in der Gegenwart spielen. Darin sieht er, wie das Opfer vor dem Biss in den Hals ein Kreuz in die linke Wange geschnitten bekommt. Jedoch sind diese Vorgänge real, denn Detective Kate Lockley untersucht diese Serienmorde, bei denen es bereits 3 Opfer gab. Wesley besucht am Morgen die gelangweilte Cordy, die auf neue Klienten wartet. Als Wesley aber die Zeitung liest, verschwindet er unter einem Vorwand. Da Angel aber noch einen Fall lösen will besucht er Kate und sieht dann die Fotos von den Opfern der Ritualmorde. Er erkennt das Schema, sagt aber nichts und geht spazieren. Am Abend taucht Wesley wieder mit einem Holzpflock im Büro auf und erzählt Cordy, daß Angelus früher diese Zeichen bei seinen Opfern hinterließ. Da Angel selbst nicht weiß, ob er darin verwickelt ist, läßt er sich in der kommenden Nacht ans Bett ketten. Er träumt von der Vergangenheit und erinnert sich an Penn, einen Vampir, den er vor 200 Jahren erschuf und "anlernte". Da sie ihn nicht finden können und Angel das Schema wiedererkennt, beschließt er Kate eine Phantomzeichnung und Beschreibung der nächsten Opfer zu geben. Da Angels Vermutungen richtig sind, können Polizisten Penn stören, als er gerade sein nächstes Opfer angreift. Er kann jedoch in ein leeres Gebäude fliehen. Über Funk hört Kate davon und fährt dorthin, aber auch Angel hörte zu und macht sich ebenfalls auf den Weg. Kate durchsucht das leere Haus und schießt auf Penn, der steht zu ihrer Überraschung aber wieder auf. Doch Angel kommt hinzu und stellt sich Penn entgegen. Beim Kampf sieht Kate dann, wie sich beide in Vampire verwandeln, doch Penn kann entkommen. Da sie Angel, den Vampir nicht abnimmt, beweist er ihr es, indem er ihren Anhänger, ein Kreuz umfaßt, so daß es raucht. Kate untersucht deshalb alte Berichte nach ähnlichen Fällen. Am nächsten Morgen besucht Penn als neuer Klient Cordelia, um sie auszuhorchen, doch sie merkt es und stellt die sich neben das sonnendurchflutete Fenster. Angel will ihn pflöcken, doch Penn kann verschwinden. Abends besucht Angel Kate zu Hause, sie vertraut ihm nun nicht mehr, erzählt ihm aber, daß der Mörder bereits 1929 und 1963 in L.A. war. So durchsuchen Angel, Cordelia und Wesley im Internet nach Hinweisen und entdecken Penns Wohnort, den sie durchsuchen, aber nur eine falsche Fährte finden. Kate will ihn ebenfalls finden, doch er besucht sie im Polizeirevier und entführt sie in die Kanalisation. Durch das Abhören des Polizeifunks erfahren auch Angel und Wes davon und Angel begibt sich in die Abwasserkanäle unter dem Revier, wo er sie trifft, bevor Penn beißen kann. Da Kate Penn Weihwasser ins Gesicht schüttet, kann sie ihm entkommen und es kommt zum erneuten Kampf zwischen den beiden Blutsaugern, den aber Penn beherrscht. Doch Kate greift ein und rammt einen langen Holzpflock durch Angels Bauch in Penns Herz. Nach einiger Erholungszeit ist Angel immer noch über seine Träume besorgt, doch Cordy beruhigt ihn, falls er wieder böse wird, tötet sie ihn.

1.12 Teuflische Leidenschaften (Expecting) (12)
Cordy bereitet sich auf den Abend in einem Club vor, sie wird von zwei Freundinnen Serena und Emily im Büro abgeholt. Als sie in diesem Moment eine Vision bekommt, verdecken das Angel und Wesley. Nun machen sich die beiden Dämonenjäger auf den Weg, um den Dämonen aus der Vision zu töten, was ihnen nach einigen Schwierigkeiten auch gelingt. Cordelia und ihre Freundinnen amüsieren sich im Club, später gehen Cordy und ihr Date Wilson Christopher nach Hause und landen im Bett. Doch am nächsten Morgen wacht Cordy allein mit einem dicken Bauch auf. Da sich Angel Sorgen macht, besuchen er und Wesley sie zu Hause. Niemand kann sich ihren Zustand erklären, deshalb sucht Angel nun nach dem verschwundenen Wilson, während Cordy mit Wesley zu einem Gynäkologen geht. Nach der Ultraschalluntersuchung sehen sie das Ausmaß, sieben kleine dämonische Babies sind in ihr. Der Arzt will noch eine Fruchtwasseruntersuchung durchführen, doch das Wasser ätzt die Spritze und den Fußboden weg. Angel beginnt mit der Befragung beim Barkeeper im Club, dann besucht er Serena, die zu seiner Überraschung ebenfalls hochschwanger ist. Auch ihr Freund Jason ist verschwunden. Während sich Cordelia in Angels Büro ausruht, sucht Wesley in Büchern nach Hinweisen. Da Jason und Wilson laut Serena öfters in Schießclubs waren, sucht Angel sie nacheinander auf und findet so auch Wilson, dem er gleich einige Antworten herausprügeln will. Doch Wilsons Freunde kommen hinzu und als Wilson versucht, Angel zu erschießen macht ihn das aber noch nur wütender. Er läßt den Vampir aus sich heraus und nachdem alle kampfunfähig sind, verhört er Wilson erneut. Er und seine Freunde waren nur die Samenträger, die für den eigentlichen Dämon arbeiteten. Doch Cordy schlug Wesley mit einem Buch nieder und begab sich, wie fünf andere Frauen auch, unter dem telepathischen Einfluß des Dämon in eine Fabrikhalle. Doch auch Angel und Wesley begeben sich dorthin, um die Geburt zu stören. Da der Dämon aber riesengroß, gegen Waffen immun und so fast unsterblich ist, ließ sich Angel etwas besonderes einfallen. Er wirft eine große Stahlflasche auf den Dämon, der sie auffängt. Dann schießt Wesley ein Loch hinein, so tritt der flüssige Stickstoff aus und läßt den Dämon zu Eis erstarren. Nachdem nun die telepathische Verbindung unterbrochen ist, nimmt ausgerechnet Cordy ein großes Stück und zerschlägt in viele kleine Stücke.
Zwei Tage später ist Cordy immer noch dankbar, sie weiß nun, daß sie sich auf ihre Freunde verlassen kann.

1.13 Die Frauen der Oden Tals (She) (13)
Cordelia veranstaltet eine Party, bei der sich Angel aber wenig amüsiert, nur Wesley macht sie richtig Spaß. Zur gleichen Zeit hört ein Mann aus einer verschlossenen Kiste Geräusche und Schreie. Als er die Kiste öffnet verbrennt er bei lebendigen Leibe. Das Ergebnis sieht Cordy am nächsten Tag in in einer Vision und schickt die beiden Dämonen-Jäger zu der Eisfabrik. Angel findet dort die Überreste des Mannes und die leere Kiste. Doch er begegnet noch einem Mann aus einer anderen Dimension, der ihn vor dem Wesen warnt, daß diese Verbrennungen ausgelöst hat. Da das Opfer ein Bodyguard war, sucht Angel in der kommenden Nacht in seinem Büro, wo er von einer seltsamen Frau überrascht wird. Doch sie kann ihn niederschlagen und flieht mit einem Auto. Allerdings kann Angel sie zu einer Galerie verfolgen, wo er sie in einem Hinterzimmer zur Rede stellt. Doch Jira hat bereits ein neues Portal geöffnet, durch das eine weitere Frau hindurchkommt. Doch dann tauchen sechs Männer auf, die beide Frauen angreifen. Auch Angel greift ein, doch die Männer können die geschwächte Frau mitnehmen und entkommen. Angel nimmt Jira mit in sein Büro, wo sie ihm die Geschichte ihres Volkes erzählt. Alle Frauen werden unterdrückt und bevor sie erstarken, wird ihnen ein Organ, was alle Empfindungen enthält entfernt. Sie will die Frauen retten, jedoch müssen sie nach dem Übergang mit Eis gekühlt werden und das Verbrennungsopfer war nur ein Unfall.
Doch Jira hat in einer Villa außerhalb der Stadt bereits mehrere Frauen in Eisbäder gelegt.
Wesley fand in einem Buch bereits Informationen über diese Gesellschaft aus der anderen Dimension. Und da sie große Mengen an vegetarischer Nahrung brauchen, durchsuchen er und Cordy diverse große Blumenläden, wo sie in einem auch die Männer finden. Die haben über die Eisfirma bereits Jiras neue Adresse herausgefunden. Als Cordy und Wesley Angel das erzählen, geht er zu der Adresse, die er auf einem Lieferschein fand. Und er ist pünktlich, während Cordelia und Wesley die Frauen nach draußen bringen, kämpfen Jira und Angel gegen die Männer. So kann Jira mit den Frauen entkommen.
Am nächsten Morgen kommt Jira bei Angel vorbei, um ihn zu danken. Doch er warnt sie, sich vorsichtig zu verhalten, da er sie aufhalten wird, wenn sie die Mitglieder seiner Dimension in Gefahr bringt.

1.14 Das Böse an sich (I've got you under my skin) (14)
Wesley zeigt Angel einen Dolch, der zu Dämonenbekämpfung geeignet ist und so protestiert er, als Cordelia ihn zum Kuchenschneiden verwendet. Als beide dann streiten, spricht Angel aus Versehen Wesley als "Doyle" an. Dann bekommt sie eine Vision von einer Familie. Am Abend schließt der Vater dieser Familie, seinen Sohn Ryan und seine Tochter Stephanie über Nacht in ihre Zimmer ein. Doch als Angel und Wesley dort ankommen, sehen sie wie Ryan draußen herumläuft. Als er dabei fast von einem Auto überfahren wird, rettet Angel ihm das Leben. Dabei wurde er jedoch etwas an der Schulter verletzt, weshalb Ryans Mutter Paige Anderson den Retter hineinbittet. Angel verdächtigt den Vater Seth, da er sich etwas seltsam verhält. Jedoch wurde er zum Essen am nächsten Tag eingeladen. Wesley untersucht derweil die Umgebung des Hauses und stößt auf Dämonenreste, Plactacin. Aufgrund dieser Tatsachen vermuten die beiden einen Ethros-Dämon, der in einem der Familienmitglieder steckt. Um zu erfahren, in wem, nimmt Angel am nächsten Abend Kuchen mit, als er bei den Andersons erscheint. In diesem steckt Eukalyptus, daß den Dämon entlarven soll. So entdeckt er, daß Ryan den Dämonen in sich hat. Er bietet an, ihnen zu helfen und einen Priester für einen Exorzismus zu suchen. Bis dahin sollen Ryan und seine Eltern in Angels Büro bleiben. Um Ryans Bett sorgt Bannpulver dafür, daß er nicht fliehen kann. Wesley und Angel suchen nun in einer Kirche nach einem Priester, doch sie erfahren, daß der letzte, der so etwas durchführte, gestorben ist. Nun will Wesley den Exorzismus selbst durchführen. Währenddessen versucht Ryan, seine Mutter zu sich zu rufen und in einem unbeobachteten Augenblick geht sie zu ihm, worauf er versucht, sie zu erwürgen. Glücklicherweise ist Wesley rechtzeitig dort und kann ihn mit einem Kreuz daran hindern. In den Büchern fanden sie den Grund für den Tod des Priesters, der Dämon sucht nach dem Exorzismus einen neuen Körper und das überlebt dieser meist nicht. Die einzige Möglichkeit wäre eine spezielle Ethros-Kiste, in die man ihn einsperren könnte. Angel schickt Cordelia in ein kleinen Laden, die solche Stücke führen, während Wesley mit dem Exorzismus beginnt. Doch der Dämon kann seine Gedanken lesen und ihn so irritieren, daß Wes unaufmerksam wird, dann wehrt sich der Dämon und sticht ihm das Metall-Kreuz in den Hals, das Angel schnell wieder herauszieht. Cordy sucht währenddessen die Ethros-Kiste, doch der Händler Rick hat keine solche, er bietet ihr aber eine andere an, die sie mitnimmt. Als Cordy wieder mit der Kiste im Büro ist, beschließt Angel den Exorzismus nun selbst in die Hand zu nehmen. Er gibt dabei sein Äußerstes und es gelingt. Allerdings zerbricht die Kiste und der Dämon entkommt. Da Angel nun vermutet, daß sich der geschwächte Dämon in Felsenhöhlen stärken will, durchsucht er sie zusammen mit Wesley. Dabei treffen sie auf den sehr alten Ethros, der ihnen nun allerdings erzählt, daß Ryan keine Seele besaß und er ihn nur kontrollieren konnte, wenn er schlief. Er wollte Ryan deshalb töten. Nun tötet Angel den Ethros, der sich dabei nicht wehrt. Dann fahren sie zurück zum Haus der Andersons, wo Ryan bereits Feuer gelegt hat. Angel und Wesley können die Familie jedoch rechtzeitig retten. Sie rufen Polizei und Feuerwehr, dann nimmt Kate Lockley Ryan mit, um ihn der Jugendfürsorge zu übergeben.

1.15 Vaterliebe (The Prodigal) (15)
Angel erinnert sich seine Jugend, wo er im Alter von 26 sein Leben vergeudete, als er nur trank und sich prügelte. So wurde Darla auf ihn aufmerksam, die ihn dann biß. Nachdem  er dem Grab entstieg, tötete er zuerst seine Schwester Kathy und seine Mutter, dann brachte er auch seinen Vater um.
Angel kämpft in einem U-Bahn-Tunnel mit einem Dämonen, der die Bahn überfallen hatte. Als er den Dämon getötet hat, taucht Kate auf, verwundert darüber, daß überirdische Kräfte dafür verantwortlich sind. Kate verhört anschließend einen Zeugen, der die Notbremse zog. Umso überraschter ist Kate, als ihr Vater dort auftaucht und gleich wieder verschwindet. Da sie sich noch nicht ganz über Angels "Anderes Ich" ist, läßt sie ihn stehen. Wesley hat schon etwas über den Dämon herausgefunden, zu seiner Verwunderung ist diese Sorte weiblicher Dämonen normalerweise schwach und friedfertig. Da Angel einen Grund hinter den Übergriff auf die Metro vermutet, besucht er Kate, um sie um Zeugenaussagen zu bitten. Am kommenden Abend überwacht Angel den Mann, der angegriffen wurde und für eine Liefergesellschaft arbeitet. Da er etwas an Kates Vater ausliefert, will er anschließend mit Trevor reden, doch der rückt nicht mit der Sprache raus. Wesley sucht mit Cordy währenddessen die Leiche der Dämonin, um sie genau zu untersuchen. Er findet heraus, daß sie mit einer künstlichen Droge aufgeputscht war und sich deshalb so verhielt.
Trevor fragt am nächsten Tag Kate über Angel aus und als er erfährt, daß er Privatdetektiv ist, geht er besorgt zu seinen Geldgebern, um ihnen darüber zu berichten. Doch er weiß nicht, daß ein Dämon hinter dem Unternehmen steht, der nun von seinen Mitarbeitern will, daß sie Angel und Trevor töten.
Durch Cordys Observation des Liefermannes fanden sie die Adresse eines Lagerhauses heraus, das er am kommenden Abend besuchen will. Dann tauchen 2 weitere Dämoninnen auf, die nach der Droge suchen. Angel verhört eine von ihnen und erfährt jetzt von dem Mordauftrag. Er versucht Kate anzurufen und fährt dann zu Trevors Wohnung. Doch Kates Vater hat seine beiden Geldgeber, zwei Vampire bereits hineingebeten. Als Angel dort ankommt, kann er nicht in die Wohnung und muß mitansehen, wie sie Trevor beißen. Erst als er tot ist, kommt er hinein und zerstäubt einen von ihnen mit einem Stuhlbein, der andere entkommt. Dann taucht Kate auf, die ihn rauswirft. Nun bereitet sich Angel vor, um mit einer Streitaxt bewaffnet das Lagerhaus zu stürmen. Da Kate die Adresse auf einer Visitenkarte fand, taucht sie noch vor Angel dort auf, wo sie einen Vampir mit einem Pflock tötet, während sie die anderen mit der Pistole fernhält. Als dann der Boss, ein starker Dämon auftaucht, ist sie mit ihrer Waffe machtlos, doch da Angel in diesem Moment auftaucht, hilft er ihr, die restlichen Vampire zu töten und köpft dann den Dämonen-Boss. Doch Kate will immer noch nicht mit Angel reden und verschwindet.

1.16 Die Gladiatoren von L.A. (The Ring) (16)
Cordelia sucht gelangweilt in einer Dämon-Datenbank und streitet mit Wesley. Dann kommt ein verletzter Mann namens Darin McNamara hinein, der Angels Hilfe braucht. Er soll seinen Bruder Jack finden, der von seltsamen Wesen entführt wurde, nachdem er Probleme mit einem Buchmacher hatte. In der nächsten Nacht sucht ihn Angel auf und nach einer kleinen Bestechung erzählt er ihm, wo er ihn suchen soll. Währenddessen suchen Cordy und Wesley, welcher Dämon nach Darins Beschreibung für die Entführung verantwortlich sein könnte. Sie etwas über einen Heuler-Dämon.
 Angel steigt in die Kanalisation und wird von zwei solchen Dämonen angegriffen. Er kann sie besiegen und nach einer "Befragung" erfährt Angel, daß sie Jack verkauft haben. Deshalb bricht Angel in einen Club ein. Dort gibt es eine Arena, in der Dämonen um Leben und Tod kämpfen, während zahlreiche Leute zuschauen und hohe Geldsummen verwetten. Als er Jack sieht, verfolgt er ihn, doch er gerät in eine Falle. Jack und Darin wollten ihn testen und Angel wird mit Elektroschockern überwältigt. Als er später in einem Käfig aufwacht, hat er ein Metall-Armband, das ihn daran hindert, über eine Linie zu gehen, um den Raum zu verlassen. Er soll für die McNamaras im Ring gegen 21 Gegner antreten, nur wenn er das überlebt, wollen sie ihn freilassen. Alle anderen Dämonen werden mit ihm gefangengehalten. Als einer der Dämonen die Wachen angreift, löst er sich auf, als er die Linie überschreitet. Nun muß Angel für ihn am Abend in den Ring steigen.
Da Angel nicht zurückkam, machen sich Cordelia und Wesley Sorgen. Doch alles herumtelefonieren hilft nicht, deshalb macht sich Wes auf die Suche. Er schaut ebenfalls bei dem Buchmacher vorbei und nach etwas Gewalt erfährt er etwas über den Club. Den sucht er zusammen mit Cordy am Abend auf. Nachdem sie einem Paar die Eintrittskarten abgeluchst haben, sehen sie Jack, Darin und Angel in der Arena. Nur durch den Tod seines Gegners konnte er den Kampf beenden. Deshalb ruft er die anderen Dämonen auf, nicht weiterzukämpfen, doch er wird ignoriert. Jedoch gelingt es ihm, Jack über die Linie zu ziehen und als Geisel zu nehmen. Doch Darin tötet Jack. Nun lernt Angel auch Lilah Morgan kennen, eine Teilhaberin der Kanzlei Wolfram & Hart, doch er will nicht kooperieren. Als nächstes soll Angel gegen den Favoriten Trepkos antreten.
 Zu Wesleys Überraschung gelang es Cordy eines der metallenen Armbänder von Darin zu stehlen. Wesley sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, den Reif zu öffnen. Durch einen Tip von Cordy findet er eine Möglichkeit, einen Schlüssel aus Pferdehaar. Damit schleichen sie wieder in den Club. Wesley versucht mit einem der Kämpfer zu verhandeln, doch der nimmt ihn den Schlüssel ab. Währenddessen hat Angel beim Kampf Probleme, doch es gelingt ihm, Trepkos zu überwältigen. Er tötet ihn jedoch nicht. Als daraufhin Darin beide liquidieren lassen will, unterbindet das Wesley mit einer Waffe. Dann kommen auch die anderen Kämpfer herein und fallen über die Wachen her. Am Ende verpaßt man Darin einen Armreif und Trepkos wirft ihn über die Linie, worauf er zu Staub zerfällt. Dann gehen alle nach Hause.

1.17 Für immer jung (Eternity) (17)
Angel und Wesley sind im Theater und müssen Cordys schlechten Auftritt über sich ergehen lassen. Auf dem Nachhause-Weg sehen sie einen Tumult bei einer Veranstaltung. Als die Schauspielerin Rebecca Lowell diese verläßt und über die Straße geht, kommt ein Wagen auf sie zu. Angel gelingt es, sie davor wegzustoßen und so ihr Leben zu retten. Dabei wird er jedoch selbst angefahren. Cordelia sieht nun eine große Chance, um sie und andere Stars als Klienten zu gewinnen. Am nächsten Morgen erscheint auch Rebecca in Angels Büro. Sie war überrascht, daß er sie nicht kannte und will ihn nun engagieren, da sie telefonisch und  mit Briefen belästigt wird. Zuerst will er den Fall nicht übernehmen, doch in der kommenden Nacht stürzt er in ihre Wohnung, da sie gerade überfallen wird. Doch der Angreifer kann fliehen. Nun sieht Rebecca das fehlende Spiegelbild von Angel. Nun wird ihr klar, daß ein Vampir vor ihr steht. Da er bei ihr übernachtet hat, macht sich Cordelia Sorgen um seinen Zusand, sie befürchtet, er könnte wieder böse werden. Am nächsten Abend begleitet er Rebecca als Bodyguard zu einer Premiere. Als beide durch einen Gang das Gebäude verlassen wollen, werden sie von einem bewaffneten Mann angegriffen, den Angel ausschalten kann. Der Mann ist ein Stuntman und beim gleichen Agenten Oliver Simon wie sie unter Vertrag. Oliver plante diese Überfälle, um mehr Publicity für sie zu erhalten, da sie keine Rollen mehr bekam. Cordy geht mit Rebecca einkaufen, dabei stellt sie ihr viele Fragen über Angel. Abends besucht ihn Rebecca, dabei tut sie ihm etwas in seinen Wein. Sie will, daß er sie beißt, damit sie nicht älter wird. Er weigert sich zunächst, doch dann wirkt das enthemmende Mittel. Er verwandelt sich in einen Vampir und jagt sie durch sein Büro, er will sie töten. Doch sie kann über den Fahrstuhl fliehen und trifft auf Wesley und Cordelia. Wes glaubt, daß das Glücksgefühl durch die Droge nur zeitlich begrenzt wirkt. Angel taucht nun bei ihnen auf, er schlägt Wesley nieder und will sich über Cordy hermachen. Sie versucht ihn zu bluffen, doch Wes kann ihn in den Fahrstuhlschacht stoßen, wo er bewußtlos liegenbleibt. Sie ketten Angel an sein Bett und als er am nächsten Morgen aufwacht, ist er wieder gut.
Fehler: Obwohl er keine Einladung erhalten hat, kann Angel durch das Fenster in Rebeccas Haus hineinspringen, um ihr Leben zu retten.

1.18 Alte Feinde (Five by five) (18)
1898 in Borsa, Rumänien: Darla schenkt Angelus zum Geburtstag ein Zigeunermädchen, das er sofort aussagt. Umso überraschter ist Darla, als sie ihn später jammernd in einer Ecke findet. Er erzählt ihr von dem Fluch. Als sie merkt, daß er wieder eine Seele hat, droht sie ihn zu töten und er läuft davon. Als Angel beim Betteln eine Familie angreift und die Frau aussaugt, kann er sein Werk nicht vollenden, die Frau überlebt.
2000 in LA: Faith kommt in der Nacht mit dem Bus in LA an. Am Busplatz verprügelt sie einen Mann, der sich an sie ranmachen wollte. Sie nimmt sein Geld und zieht in seine Wohnung. Am nächsten Abend amüsiert sie sich in einen Club, wo sie wiederum eine Schlägerei anfängt. Angel rettet zu dieser Zeit das Gangmitglied Marquez vor einigen gefährlichen Dämonen. Er suchte ihn als Zeugen und will, daß er vor Gericht aussagt. Doch Marquez weigert sich, deshalb muß Angel etwas Druck ausüben. So bringt er ihn persönlich vor Gericht. Durch seine Aussage verliert die Kanzlei Wolfram & Hart den Mordprozeß. Sie suchen nun nach einer Möglichkeit, Angel loszuwerden. Durch Polizeiberichte sind sie auf Faith aufmerksam geworden und Lilah Morgan stellt persönlich den Kontakt her. Die Anwälte machen Faith ein Angebot. Als sie erfährt, daß es sich um Angel handelt, sagt sie sofort zu. Als Angel am nächsten Tag einen neuen Klienten aufsuchen will, schießt Faith von hinten mit einer Armbrust auf ihn. Ihm gelang es jedoch den Pfeil zu fangen, was Faith amüsiert, sie freut sich über das bevorstehende Duell. Faiths Erscheinen überraschte Angel, Wesley und Cordelia. Sie rufen Giles an, der ihnen von der Geschichte in Sunnydale erzählt. Angel will, daß Cordy und Wes solange aus der Stadt verschwinden, bis er Faith ausgeschaltet hat. Faith erscheint in seinem Büro, sie will ein Spiel und provoziert ihn. Als er nicht darauf eingeht, schießt sie mit einem Revolver auf ihn und verschwindet. Nun will Angel bei Wolfram & Hart mehr herausfinden und schleicht sich als Anwalt in das Büro des Anwalts Lindsey McDonald, um es zu durchsuchen. Doch Lindsey kommt hinzu und will ihm nicht sagen, wo Faith ist. Da die Polizei bereits gerufen wurde, verläßt Angel das Gebäude. Cordy und Wes durchsuchen Polizeiberichte und finden so mehrere Delikte, in denen die abtrünnige Jägerin verwickelt war. Da beide die Stadt verlassen sollen, will Cordy noch einige Sachen bei sich zu Hause holen. Obwohl ihr Hausgeist, sie zu warnen versucht, gehen sie in ihre Wohnung, wo Faith schon wartet. Sie glaubt, daß Angel die Sache nicht ernst nimmt und sie nicht verabscheut. Faith schlägt beide nieder und nimmt Wesley mit. Erst am nächsten Morgen taucht Angel in Cordelias Wohnung auf, doch Wesley ist weg. Er wird seit geraumer Zeit von Faith gefoltert. Angel und Cordy analysieren die Delikte, die auf Faith zutreffen. Der Mann, er zuerst überfallen wurde, liegt noch im Krankenhaus. So beschließt Angel, diese Wohnung zu durchsuchen. Dabei platzt er in Faiths Folterungen hinein. Es kommt zum Kampf zwischen beiden, bei dem sie durch das Fenster auf die Straße stürzen. Während Faith immer wütender wird, hält Angel sich zurück. Faith dreht nun durch, sie will, daß Angel sie tötet. Doch dann sinkt sie weinend in seine Arme. Wesley, der seinem Boss mit einem Messer zu Hilfe kommen wollte, ist davon genau wie Angel sehr überrascht.

1.19 Gehetzt (Sanctuary) (19)
Angel quartiert Faith bei sich ein, er will ihr helfen, wieder den richtigen Weg zu finden. Als Wesley und Cordelia am nächsten Morgen sehen, wie sie von Faith zugerichtet wurden, können sie Angel nicht verstehen, der Faith frei rumlaufen läßt. Wesley verschwindet wütend und Cordy macht Urlaub. Angel versucht nun mit Faith klarzukommen, die selbst auch total verwirrt ist. Sie will schon verschwinden, jedoch schafft Angel es, sie zu überzeugen und zu bleiben, um sich zu ändern. Nun will auch sie seine Hilfe. Angel unterhält sich mit ihr, damit sie ihre Taten versteht und bereut.
Die Polizei durchsucht die Wohnung, in der Faith wohnte. Auch Kate mischt sich in die Ermittlungen ein.
Wesley, der in einer Bar die Situation überdenkt, bekommt plötzlich Besuch vom Killer-Team des Rates, die in Sunnydale versagt hatten. Sie wollen, daß er ihnen hilft, Faith nach England zu bringen. Er soll die Jägerin mit einer Beruhigungsspritze ausschalten. Er geht darauf ein, als man ihm verspricht, Angel in Ruhe zu lassen.
Die Anwälte von "Wolfram & Hart" mußten feststellen, daß Faith versagt hat und wollen Angel und Faith nun auszuschalten. Dazu engagieren sie einen Dämon. Als er beide angreift, gelingt es Faith, ihn mit einem Messer zu töten. Als sie darauf das Blut an ihren Händen sieht, ist sie total aufgelöst und Angel versucht sie zu trösten. Genau in diesem Augenblick steht Buffy im Zimmer, die ihren Augen kaum trauen will, als sie Faith und Angel umarmend sieht. Sie wollte Angel im Kampf gegen Faith unterstützen und fordert nun eine Erklärung von Angel. Er will darüber reden, doch Buffy ist sehr wütend, sie will Faith nicht davonkommen lassen. Als Buffy droht, Faith totzuprügeln, geht Angel dazwischen und schickt dann Faith nach oben. Da Buffy, die hinterher wollte, von Angel festgehalten wird, schlägt sie ihn. Doch zu ihrer Überraschung versetzt auch Angel ihr einen Haken. Dann diskutieren beide.
Als die Anwaltskanzlei feststellt, daß auch ihr zweiter Killer versagt hat, beschließt Lindsey Detective Lockley darüber zu informieren, daß Faith bei Angel versteckt wird.
In die Diskussion von Buffy und Angel platzt Wesley, der Faith mitbringt und ihnen vom Einsatzkommando des Rates erzählt, das in einigen Minuten auftauchen wird. Faith flüchtet aufs Dach, doch Buffy folgt ihr und es kommt zu einem "Gespräch" zwischen ihnen. Jedoch werden sie von einem Killer mit einer Maschinenpistole unterbrochen. Nun halten beide zusammen, auch um den Helikopter loszuwerden, von dem sie ebenfalls beschossen werden. Dann versteckt sich Faith, während Buffy mit dem Killer kämpft. Auch Angel und Wesley werden mit der Waffe in Schach gehalten. Als der Killer droht, Angel zu vernichten, schaltet Wes ihn mit einem Wurf der Betäubungsspritze aus und Angel läuft aufs Dach. Dort springt er auf den Hubschrauber und schaltet den Killer aus. Als der Helikopter landet, ist Kate bereits dort und verhaftet ihn. Auch Wesley und Buffy fahren nun zum Polizeirevier. Zu ihrer Überraschung sitzt dort Faith, die sich gestellt hat und ein Geständnis ablegt. Sie wird darauf ins Gefängnis eingesperrt.
Danach kommt es zu einem erneuten Gespräch zwischen Buffy und Angel, doch beide trennen sich im Streit. (Dadurch fährt Angel nach Sunnydale und ist in der nächsten Buffy-Folge zu sehen.)

1.20 Der Bandenkrieg (War Zone) (20)
Ein Mädchen (Alonna) geht allein durchs das nächtliche LA, sie wird von Vampiren verfolgt. Dann erscheint ihr Bruder Gunn und stellt sich mit seiner Gang den Vampiren entgegen. Sie sind gut ausgerüstet, verlieren dennoch, ein Mitglied stirbt auch dabei. Deshalb ziehen sie sich zurück.
Angel geht mit Cordelia und Wesley zu einer Party, die vom Millionär David Nabbit gegeben wird. Er ist ihr neuer Klient und wird mit verfänglichen Fotos erpresst. Er erzählt ihnen von einem Dämonen-Bordell und gibt ihnen ein Überwachungsfoto von dem Mann der die Fotos brachte. Angel besucht dann das Bordell und kommt über die Chefin an die dämonische Prostituierte und so zu Informationen über den Aufenthalt von Lenny Edwards zu gelangen. Den besucht er auch gleich und überrascht ihn auf der Straße. Er setzt ihn unter Druck. Da er auch sein Vampirgesicht aufsetzt, hat er Erfolg. Jedoch wurden sie dabei von Gunn beobachtet. Als Angel dort am nächsten Tag wieder auftaucht, hat Lenny einen starken Dämonen mitgebracht, der Angel Angreift. Es kommt zum Kampf. Nachdem Angel ihn getötet hat, nimmt er die Fotos. Doch auch Gunn beginnt nun mit seiner Gang, Angel zu jagen. Er flüchtet in ein altes Haus, das ist aber mit zahlreichen Fallen bestückt. Als er darauf direkt von ihnen angegriffen wird, nimmt er Alonna als Geisel. Jedoch läßt er sie gleich wieder frei. Als sie dabei eine Falle auslöst, hält Angel seine Hand vor den heranfliegenden Pfeil. Da er ihr Leben rettete, verschwindet Gunn mit seinen Leuten, jedoch warnt er ihn, sich wieder dort sehen zu lassen. Gunn weiß nicht, was er von Angel halten soll, Alonna rät ihm, sich von ihm helfen zu lassen.
Cordelia und Wesley holen den Scheck von David ab und sind über die Höhe sehr verwundert, da sie ihre Höhe weit übersteigt. Im Büro verbindet Cordy dann den durchlöcherten Angel. Der zieht dann am Tag wieder los, um das Vampirnest zu suchen. Doch er findet nur einen einzigen Vampir, der Rest ist bereits zu Gunn unterwegs. Angel verhört diesen Untoten, um den Standort der Gang zu erfahren. Die restlichen Vampire konnten durch ein Ablenkungsmanöver Alonna mit einem abgedunkelten Lieferwagen entführen. Auch Cordy und Wes suchen nach dem Hauptquartier der Jugend-Gang.
Angel dringt in das Quartier der Gang ein, er will sich mit ihm zusammentun. Doch da Gunn nach Alonna suchen will und nicht weiß, ob er Angel vertrauen kann, stößt er ihn in ein dickes Holz-verkleidetes Zimmer. Gunn macht sich nun auf den Weg, um Alonna zu holen. Angel hat starke Probleme dort rauszukommen, doch dann tauchen Cordy und Wesley auf, die die Tür öffnen. Angel macht sich sofort auf den Weg, hinter der Gang her. Als Gunn allein auf Alonna trifft, versucht sie ihn von der neuen Seite zu überzeugen. Erst als sie ihn beißen will, tötet er sie mit einem Pflock. Auch Angel ist dort und sah das. Als dann der Rest seiner Gang auftaucht, wollen sie Angel angreifen, doch Gunn will verschwinden. Nun tauchen die Vampire auf und wollen die Gang attackieren. Doch Angel tötet den Vampir-Anführer und seine Anhänger fliehen. Dann geht auch Gunn mit seiner Gang. Als Angel in der kommenden Nacht wieder Gunn besucht, will er seine Hilfe nicht.

1.21 Die Augen der Vanessa Brewer (Blind Date) (21)
Angel bekämpft nachts in einem Gebäude Vampire. Nachdem er beide vernichtet hat taucht ein sterbender Mann auf, dann wird Angel von einer Frau angegriffen. Zu seiner Verwunderung ist sie blind, kann aber jeden seiner Schläge abwehren, dann flieht sie. Am nächsten Morgen suchen Wesley und Cordy in Büchern und in Dämonendatenbanken vergeblich nach ihr. Erst durch eine Polizeiakte findet Cordy heraus, daß sie wegen zahlreicher Delikte angeklagt wurde. Ihr Name ist Vanessa Brewer und sie steht am nächsten Morgen vor Gericht, verteidigt wird sie von Lindsey, einem Anwalt von Wolfram & Hart. Angel besucht die Verhandlung und wirft ihr dabei ihre Sonnenbrille zu. Als sie sie zur Überraschung aller auffängt, glauben viele an eine Verurteilung, doch Wolfram & Hart bekommen sie frei. Sie zahlt jedoch nicht für diese Dienste, sie "arbeitet" sie ab. So soll sie Kinder töten, die in die Stadt kommen. Als das Lindsey durch seinen Boss erfährt, wird er nachdenklich. Angel ist wegen dem Freispruch äußerst sauer, umso überraschter ist er, als plötzlich Lindsey im Büro steht und seine Hilfe sucht. Angel ist zwar nicht begeistert, doch er erklärt sich bereit, mit Lindsey bei Wolfram & Hart in den Tresorraum einzubrechen, um Disketten mit weiteren Informationen zu erhalten. Durch Lindseys Kenntnisse über das Gebäude können sie einen genauen Plan entwerfen. Deshalb bittet Angel Gunn um einen kleinen Gefallen. Am nächsten Tag geht Lindsey wie gewohnt zur Arbeit und versteckt seine Zugangskarte, dann geht er in den Videoüberwachungsraum. Dort sitzt auch ein dämonischer Seher. Angel verschafft sich mit einem Schneidbrenner durch die Kanalisation Zutritt zum Gebäude. Genau zur richtigen Zeit erscheint Gunn im Foyer und seine Kumpane lassen dort einen Vampir frei. Den erkennt auch der Seher und nach dieser Ablenkung entdeckt niemand Angels Eindringen. Der kommt so bis zum Tresor, wo er noch einen Dämonen ausschaltet. Drinnen findet er zahlreiche Disketten, die er einsteckt. Doch an einem Artefakt kommt er nicht vorbei, er nimmt es mit. Doch dabei löst er den Alarm aus. Angel läuft nun davon und kann durch die Kanalisation entkommen. Lindsey wird jedoch mit allen seinen Kollegen von 2 Gedankenlesern überprüft. Da jedoch ein anderer Anwalt die Kanzlei verlassen wollte, wird dieser von einem Wachmann erschossen. Doch auch Lindseys Verhalten blieb nicht unbemerkt, es folgt ein langes Gespräch mit seinem Boss. Der schickt ihn zum Nachdenken erst mal in Urlaub.
Als Cordy im Büro die Disketten überprüft, stellt sie fest, daß alle verschlüsselt sind. Per Telefon läßt sie sich von Willow erklären, wie sie vorgehen muß. Nun erfahren sie weiteres über Vanessa und die 3 auserwählten Kinder, die sie töten soll. Die Auftragskillerin ist jedoch schon in der Wohnung, als Angel und Lindsey dort ankommen. Lindsey versucht die Kinder rauszubringen, während Angel mit Vanessa kämpft. Dabei bemerkt er, daß sie ihn nicht sehen kann, wenn er sich nicht bewegt. So gelingt es ihm, ihr den Blindenstock in den Leib zu rammen und die Kinder zu retten. Wesley fand im Artefakt, das Angel stahl, eine alte Schriftrolle, die er übersetzen wollte. Teile davon konnte er schon entschlüsseln, es ist eine uralte Prophezeiung über einen Vampir mit einer Seele. Lindsey bringt seinem Boss Holland die Disketten zurück. Doch da der befördert wurde, nimmt Lindsey nun seinen Platz ein.

1.22 Duell mit dem Bösen (To Shanshu in LA) (22)
Wesley beginnt mit der kompletten Übersetzung der Schriftrolle, der Prophezeiung von Aberjian. Dabei hat er Probleme mit dem Wort sanshu, das im Zusammenhang mit Angel erwähnt ist. In einer alten Sprache bedeutet es Tod. Cordy und Wesley sind davon geschockt, doch den gelangweilten Angel interessiert das überhaupt nicht. Dann bekommt Cordelia eine Vision von einem Schleimdämon, der eine Obdachlose überfallen hat. Angel fährt dorthin und tötet ihn. Als Kate anschließend erscheint, ist sie von seinem Verhalten zunehmend genervt.
Währenddessen beschwören die Mitglieder von Wolfram & Hart den Dämon Vocah. Er soll für sie ein Ritual durchführen, doch dazu benötigen sie noch die Schriftrolle. Vocah will sich persönlich darum kümmern.
Wesley ist besorgt, da Angel anscheinend nichts vom Leben erwartet. Er schlägt Angel vor, Rat bei den Orakeln einzuholen. Cordy sucht auf einem Markt Geschenke für Angel. Doch von allen unbemerkt berührt Vocah sie dort an der Hand. Daraufhin bricht Cordelia unter einer Reihe von Visionen zusammen. Sie wird ins Krankenhaus gebracht und als Angel sie dort besucht, erscheint Vocah im Büro und nimmt die Schriftrolle mit. Als Wesley aus der Bibliothek zurückkommt, findet er den aufgebrochenen Tresor, doch dann erschüttert eine Explosion das Gebäude. Als Angel zurückkehrt, kann er nur noch Krankenwagen für Wes rufen. Er will gleich wieder ins Krankenhaus, doch Kate will ihn erst verhören. Nun trennen sich beide im Streit. Wesley liegt auf der Intensivstation, auch Cordy geht es nicht besser, die Ärzte konnten ihr nicht helfen, sie wurde nur ruhiggestellt. Nun findet Angel ein Symbol auf ihrer Hand, worauf er nun die Orakel befragen will. Doch sie wurden von Vocah getötet, nur der Geist eines Orakels rät ihm, die Schriftrolle wiederzubeschaffen, da nur mit ihr das Mal an der Hand entfernt werden kann. Angel bittet Gunn, seine beiden Freunde im Hospital zu beschützen, während er Vocah jagt. Er beobachtet und verfolgt Lindsey, der mit seinen Kollegen zum Ritual fährt. Dabei sind 5 Vampire an einen Holzkasten gekettet. Doch als Angel sich bewaffnet auf Vocah stürzt, liest Lindsey die Verse zu Ende. Nun zerfallen die Vampire zu Staub und ein Wirbel bildet sich um die Kiste herum. Dann schaffen Mitarbeiter die Kiste weg. Angel kämpft weiter gegen Vocah und tötet ihn. Nun steht Lindsey allein da, doch er will Angel die Schriftrolle nicht geben. Als er Lindsey sie über ein Feuer hält, wirft Angel seine Waffe und trennt so seinen Arm ab und nimmt die Rolle mit. Wesley, dem es wieder etwas besser geht, liest an Cordys Bett daraus vor und heilt sie so. Da Cordy in ihren Visionen so viel schlechtes gesehen hat, will sie nun den Menschen noch mehr helfen. Wesley meint aber, daß das Wort sanshu auch Leben bedeuten kann, so daß Angel vielleicht irgendwann wieder ein Mensch wird.
Lindsey, Lilah und ihr Boss gehen am nächsten Tag zur Kiste. Darin sitzt Darla, Angel Erzeugerin.


Fortsetzung auf der nächsten Story-Seite