deutsche Buffy-Seiteengl. Buffy-PageBuffy-EpisodenBuffy-StoriesBuffy-SprücheBuffy-PicturesBuffy-Moviedeutsche Angel-Seiteengl. Angel-PageAngel-EpisodenAngel-StoriesAngel-SprücheAngel-PicturesBiograpienletzte Aktualisierung 15.03.04

Buffy-Story-Führer 6 / Buffy-Story-Guide #6

Hier folgen die zusammengefaßten Geschichten der in Deutschland gelaufenen Episoden von "Buffy - Im Bann der Dämonen". Besonders auffällige Fehler sind ebenfalls am Ende der jeweiligen Story (gelb) erwähnt.
Here is a list with german summeries of all episodes "Buffy - The Vampire-Slayer", which were aired in Germany.


6. Staffel / 6th season

6.01 Die Auferstehung I (Bargaining Part 1) (101)
Da die Jägerin tot ist, jagen nun Spike, Giles, Xander, Anya und Tara auf dem Friedhof, Willow unterstützt sie, indem sie sie mit Überblick dirigiert. Mit Hilfe des Buffy-Roboters, den Willow reparieren konnte, gelingt es ihnen 2 Vampire zu vernichten. Im Summers-Haus wohnen nun Dawn, Tara, Willow und der Buffy-Bot, den sie zur Tarnung brauchen, damit Dawn nicht zu ihrem Vater muß. Am nächsten Tag ist Eltern-Lehrer-Tag, eine weitere Bewährungsprobe für den Roboter, wo sie nicht auffallen darf, was ihr jedoch nur leidlich gelingt.
Giles beschließt, wieder nach England zu gehen und Anya den Zauberladen führen zu lassen. Xander will ihre Verlobung vor den Freunden noch verheimlichen und bittet Anya sich zurückzuhalten, da die Dinge momentan zu durcheinander seien. Am Abend treffen sich Willow, Tara, Xander und Anya. Sie planen für die kommende Nacht, Buffy wieder zurück ins Leben zu holen. Willow möchte die Urne des Ozyrus, die Anya besorgen konnte, für den Zauber benutzen. Alles soll streng geheim ablaufen, nicht einmal ihre Freunde dürfen davon etwas wissen. Obwohl Xander Bedenken hat, stimmt er zu, da Willow vermutet, daß die Jägerin in einer Höllendimension gefangen sein könnte. Spike paßt unterdessen auf Dawn auf und der Buffy-Bot geht auf Patrouille. Beim Kampf mit einem Vampir wird sie jedoch beschädigt, der Vampir sieht das und kann fliehen. Der defekte Roboter schleppt sich zum Summers-Haus, denn sobald sie einen Defekt hat, sucht sie nach Willow. Die kann sie später auch reparieren.
In einer Dämonenkneipe erzählt der Vampir dann von der Jägerin-Attrappe, eine Dämonengang auf Motorrädern tötet den Vampir und macht sich auf den Weg, Sunnydale zu überfallen, zu plündern und zu randalieren.
Willow bereitet am Tag bereits das Ritual vor, sie tötet ein Rehkitz, um an das Herz zu kommen. Als sie sich dann mit ihren 3 Freunden in der "Magic Box" trifft, finden sie Giles' Abschiedsbrief, doch sie können ihn am Flughafen abfangen, um sich mit Dawn doch noch von ihm zu verabschieden.
Um Mitternacht führen die vier dann das Ritual an Buffys Grab durch, Währenddessen wird Willow von Ozyrus getestet und verletzt, dann spuckt sie eine Schlange aus.
Der Buffybot tritt gegen die dämonische Motorradgang an, wird dabei aber beschädigt und sucht nach Willow. Doch die Dämonen verfolgen sie und stören das Ritual, sie zerstören die Urne und die vier müssen fliehen, sie glauben nun, erfolglos gewesen zu sein. Doch im Sarg verändert sich die Leiche und Buffy wird lebendig.

6.02 Die Auferstehung II (Bargaining Part 2) (102)
Der Buffybot wird von zahlreichen Dämonen malträtiert und immer stärker beschädigt. Tara und Anya konnten entkommen, Xander bringt die stark geschwächte Willow in Sicherheit. Als sie wieder zu sich kommt, kann sie kaum glauben versagt zu haben.
Währenddessen randalieren und brandschatzen die Höllen-Rocker die Stadt, Spike und Dawn fliehen aus dem Haus und schnappen sich das Motorrad von einem der Dämonen.
Buffy versucht aus ihrem Sarg zu entkommen, wa ihr nach einiger Zeit auch gelingt. Total entgeistert sieht sie ihren Grabstein, dann geht sie durch die brennende Straßen Sunnydales und kann alles kaum fassen. Dann sieht sie, wie der Buffybot von den Dämonen in Stücke gerissen wird. Die Rocker sehen sie und verfolgen nun Buffy.
Tara und Anya kommen in den noch unzerstörten Zauberladen, treffen jedoch niemand, nun durchsucht Tara mit Magie den Wald. Tara erscheint als kleiner Lichtpunkt vor Willow und Xander und führt sie direkt zum Laden. Hier beraten sie sich, wissen jedoch nicht, wie sie gegen die Dämonen ankommen können. Sie schnappen sich ein paar Waffen und suchen nach Dawn. Als die vier dann durch die gassen gehen, sehen sie die ängstliche Buffy und glauben zuerst den Roboter vor sich zu haben, doch dann realisieren sie, das Buffy sich aus dem Grab befreien mußte und deshalb unter Schock steht. Als dann die Dämonen dazukommen, müssen sich die 5 mit allen Mittel wehren. Als der Kampf vorbei zu sein scheint, läuft Buffy weg, sie läuft zum Turm. Die anderen müssen noch mit dem Anführer der Dämonen kämpfen, doch es gelingt ihnen, den Rocker zu töten, dann suchen sie nach Buffy.
Spike und Dawn fahren durch die Stadt und finden den zerstörten Buffybot, Dawn erfährt nun durch den Roboter von Buffy und läuft zur Ruine des Turms, von dem Buffy damals sprang. Oben steht Buffy und erinnert sich wieder an das geschehene. Dann klettert auch Dawn hinauf und versucht mit ihrer Schwester zu reden und sie vom springen abzuhalten. Buffy glaubt sich in der Hölle, doch als der Turm einzustürzen droht, schnappt sich die Jägerin Dawn und seilt sich ab. Unten umarmt Dawn sie und Buffy kann alles immer noch nicht fassen.
? Jetzt da Buffy wieder lebendig ist, müsste es eigentlich (da Buffy zum 2. Mal starb) eine dritte Jägerin zur gleichen Zeit geben. Wann taucht sie in der Serie auf?

6.03 Gruß aus der Hölle (After Life) (103)
Anya, Tara, Willow und Xander suchen noch immer nach Buffy, sie glauben, sie zu Hause zu finden. Dawn brachte ihre Schwester auch ins Summer-Haus, wo sie ihr das Haus zeigt, doch Buffy steht noch neben sich. Als Spike vorbeikommt und Buffy sieht, weiß er nicht, was er davon halten soll. Dann schaut auch der Rest der Gruppe vorbei. Spike ist sauer, daß er nichts davon wußte, auch befürchtet er Konsequenzen wegen des Zaubers.
Um sich zu beruhigen, gehen alle zu Bett, doch die Jägerin kann nicht so recht einschlafen, als sie sich alte Fotos ansieht, erscheinen ihr dabei plötzlich alle Gesichter als Totenköpfe. Willow und Tara werden plötzlich aufgeweckt, als Buffy vor ihrem Bett steht und sie beschimpft, doch als Will das Licht einschaltet, ist sie plötzlich verschwunden. Daraufhin schauen beide in Buffys Zimmer, wo sie ruhig schläft. Dann sehen beide, wie sich etwas in der Wand bewegt. Daraufhin rufen sie Xander an, doch auch der sieht nun, wie sich Anya plötzlich mit einer Schere das Gesicht zerschneidet, dann ist alles wieder in Ordnung. Am nächsten Tag beraten Willow, Tara, Anya und Xander, was sie dagegen tun können. Sie wälzen wie in alte Tagen die Bücher, Anya vermutet einen "Anhalter" als Grund, der mit durch die Dimensionen gereist ist. Buffy geht auf Patrouille und besucht Spike. Er entschuldigt sich bei ihr, daß er Dawn nicht soweit beschützen konnte, so daß die Jägerin springen mußte.
Im Zauberladen bei weiteren Recherchen, fährt der Dämon plötzlich in Dawn, sie beschimpft die anderen, spuckt Feuer und sackt dann in sich zusammen. Am nächsten Morgen weiß Willow dann, daß sie durch Buffys Wiederauferstehung einen Dämon erschaffen haben. Jedoch können sie ihn wahrscheinlich nicht töten, da dann auch Buffy wieder getötet werden könnte. Der Dämon kann jedoch nur überleben, wenn er Buffy tötet, so greift er sie zu Hause an, sie kann ihn aber nicht bekämpfen. Willow und Tara führen bereits einen Zauber durch, um dem Dämon eine feste Form zu geben, damit sie ihn töten können. Dann gelingt es Buffy auch, ihn zu köpfen.
Am nächsten Morgen schickt Buffy ihre kleine Schwester zur Schule und dankt dann ihren vier Freunden, daß sie sie aus der Hölle befreit haben.
Draußen (im Schatten) trifft sie auf Spike, dem sie beichtet, daß sie in keiner Hölle war, sondern aus ihrem Paradies herausgerissen wurde. Dann bittet sie ihn, den anderen auf keinen Fall davon zu erzählen.
Spike hat mitgezählt: Buffy war genau 147 Tage (knapp 5 Monate) tot.

6.04 Geld und andere Sorgen (Flooded) (104)
Buffy versucht, im Keller ein tropfendes Wasserrohr zu reparieren, doch anschließend wird der Keller überschwemmt. Doch der anschließend gerufene Klempner zeigt eine riesige Rechnung und die Freunde müssen Buffy klarmachen, daß sie pleite ist, da die Behandlung ihrer Mutter sehr viel Geld gekostet hat. Anya schlägt vor, für die Vampirjagd Geld zu verlangen. Doch Buffy versucht zuerst einen Kredit bei ihrer Bank zu bekommen, der leider abgelehnt wird, da sie außer dem nicht abbezahltem Haus keine Sicherheiten hat. Während des Gesprächs überfällt ein Dämon die Bank, Buffy kämpft mit dem Dämon, doch der kann mit dem Geld entkommen.
Im Zauberladen versucht Anya Xander zu überreden, endlich ihre Verlobung bekanntzugeben, währenddessen recherchieren Tara und Dawn nach diesem Dämonen, dann steht Giles plötzlich im Laden, der es immer noch nicht fassen kann. Bei der weiteren Untersuchung, finden sie heraus, daß dieser Dämon M'Fashnik als Söldner arbeitet, jedoch haben sie keine Ahnung für wen er arbeitet. Engagiert wurde er von Jonathan, Warren (der Buffy-Roboter-Bauer) und Andrew (der Bruder von Tucker Wells, der Höllenhunde zum Abschlußball schickte). Doch der Dämon will nun als Lohn den Kopf der Jägerin, er droht sonst die drei zu töten. Die drei wollen Sunnydale "beherrschen", jedoch die Jägerin nicht vernichten, aber den Dämon loswerden, so schicken sie ihn einfach bei Buffy zu Hause vorbei.
Auch Giles erfährt nun von den finanziellen Problemen seines Schützlings. Giles ist aber sauer auf Willow, da sie nicht über die Konsequenzen nachgedacht hat. Auch Buffy bekommt davon mit, sie versucht draußen allein damit klarzukommen, Spike kommt dazu und versucht sie zu trösten. Dann platzt der Dämon durch die Tür und attackiert Giles und Dawn, daraufhin greifen ihn Buffy und Spike an und im überschwemmten Keller tötet die Jägerin den Dämon dann.
Die drei Verbrecher in spe sind stolz auf ihre ersten Erfolge und planen weitere üble Sachen.
Buffys Haus ist nun wieder mal zerstört, doch sie weiß immer noch nicht, wie sie das finanzieren soll. Dann wird sie angerufen, Angel hat von ihrer Auferstehung erfahren und will sich mit ihr treffen.

6.05 Die Zeitschleife (Life Serial) (105)
Buffy kommt vom Treffen mit Angel zurück. Die anderen wollen von ihr wissen, wie sie sich das weitere Leben vorstellt, sie will als Gasthörerin weiter am College bleiben und sich zum nächsten Semester wieder einschreiben. Am nächsten Tag kommt Buffy im Soziologie-Seminar, das sie mit Willow besucht, nicht mit, sie macht sich Sorgen.
Die drei "Superschurken", Jonathan, Andrew und Warren planen "ihr Spiel" mit der Jägerin, um sie genau zu testen. Sie installieren Equipment zur Überwachung der Jägerin in ihrem schwarzen Lieferwagen und verfolgen und verwanzen sie. Doch Buffy merkt das etwas nicht in Ordnung ist, ihr fehlen kleine Zeitabschnitte, dann sieht sie, wie die Uhr schneller läuft und alles um sie herum geradezu rast. Als sie dann die Wanze an sich bemerkt, zerstören die drei "Bösen Buben" sie per Fernzündung und plötzlich stimmt die Zeit wieder. Jedoch war das nur ein Spiel, das einer der drei führte, nun ist der nächste an der Reihe.
Da Buffy Geld braucht, nimmt Xander sie auf den Bau, wo sie helfen soll. Zuerst ist der Polier wenig begeistert, doch dann schleppt sie die schweren Träger allein ins Haus. Doch auch die 3 Schurken im schwarzen Lieferwagen sind da und Buffy wird daraufhin von mehreren Dämonen angegriffen, doch als sie sie nacheinander tötet, verschwinden sie. Da beim Kampf auch Teile der Baustelle zu Bruch gingen, wird sie gefeuert. Xander glaubt, daß die Jägerin einen neuen Feind hat und schick sie zu Giles, um das zu untersuchen. Hier soll Buffy nun als Verkäuferin arbeiten, aber auch der Laden ist verwanzt. Nun plant Jonathan sein Spiel. Die Jägerin soll im Laden einer Kundin eine Mumienhand verkaufen, doch Buffy wird von der Hand angegriffen und als sie sie tötet, kauft die Kundin nichts. Dann beginnt die Szene von vorn, die Kundin will wieder die Mumienhand, diesmal kann sie die Hand wieder nicht bringen und alles beginnt wieder von vorn. Jonathan erzeugte eine Zeitschleife, die Buffy nur durchbrechen kann, wenn sie die Kundin zufriedenstellt. Nach mindestens 8 weiteren Versuchen, gelingt es Buffy, sie will der Kundin die Mumienhand zusenden, worauf sie eingeht und die Zeitschleife endlich zu Ende ist. Genervt davon, besucht die Jägerin Spike, wo sich beide mit Whiskey betrinken. Spike schlägt vor, direkt bei Dämonen in einer Bar nachzuforschen. Dort spielt er  mit einigen Dämonen Karten, doch er ist nur an seinem Spaß interessiert, daraufhin geht die genervte und Alkohol-angeheiterte Jägerin. Draußen sehen beide dann den schwarzen Lieferwagen, den Buffy schon früher bemerkte, sie will ihn untersuchen. Doch die drei Insassen sehen das, der Wagen fährt davon und ein Dämon erscheint vor Buffy, doch den kann sie leicht außer Gefecht setzen. Er rennt weg und trifft sich dann wieder mit den Jungen aus dem Lieferwagen, es war Jonathan, der sein Äußeres per Zauber in einen Dämonen verwandelt hat. Doch Buffy weiß noch immer nicht, was dahinterstand, sie versucht momentan die Nachwirkungen des Alkohols loszuwerden.
Sie ist noch immer wegen der zahlreichen Probleme niedergeschlagen, deshalb gibt Giles ihr einen Scheck, mit dem sie ihre Rechnungen bezahlen kann.

6.06 Halloween - Die Nacht der Überraschungen (All The Way) (106)
Es ist Halloween, in der "Magic Box" gibt es einen großen Sonderverkauf, bei dem alle im Laden helfen. Nachdem am Ende alle erschöpft sind, gibt Xander überraschend seinen Freunden die Verlobung mit Anya bekannt. Nun beginnen sie das auch zu feiern. Da Willow einen Zauber zum Dekorieren benutzt, ist Tara sauer. Dawn will jedoch bei ihrer Freundin übernachten, was Buffy ihr nur widerwillig gestattet. Sie trifft sich mit ihrer Freundin und weiteren Teenies im Park, später ziehen die beiden mit zwei Jungen durch Sunnydale. Dann wollen sie einem seltsamen Opa einen Streich spielen. Der lädt sie in sein Haus ein. In der Küche überfällt Justin, einer der Jungen von den anderen unbemerkt den Alten, verwandelt sich in einen Vampir und saugt ihn aus. Dann klaut der andere Jung Zack ein Auto und sie ziehen getrennt los.
Buffy versucht mit ihren Gedanken allein zu sein und schlendert durch die Stadt, dann hört sie einen Krankenwagen und sieht am Ende die Bißwunden am Hase des alten Mannes. Durch einen Telefonanruf erfährt Giles, daß sich Dawn und Janice gegenseitig als Alibi benutzten, um gemeinsam einen draufzumachen. Nun machen sich alle auf die Suche nach Dawn. Willow und Tara suchen im Bronze nach ihr. Da dort sehr viele Menschen sind, versucht es Will mit einem Zauber, was Tara schon wieder aufregt und so zum Streit führt.
Dawn blieb mit Justin im Auto, wo sie ihren ersten Kuß bekommt. Doch dann verwandelt er sich in einen Vampir.
Giles checkt den Friedhof und Buffy sucht zusammen mit Spike in der Stadt. In der Nähe vom Friedhof trifft Giles auf Janice, die gerade von Zack gebissen wurde, ihm gelingt es, den Vampir mit einem Ast zu töten. Nun suchen sie weiter nach Dawn. Giles findet sie zwar, dann stehen plötzlich ein halbes Dutzend anderer junge Vampire bereit, doch auch Spike und Buffy sind nun da. Es kommt zum Kampf, bei dem alle Vampire getötet werden, nur Justin konnte Dawn verfolgen. Als er sie beißen will, rammt Dawn ihm einen Ast zwischen die Rippen und tötet ihn so. Als alle wieder zu Hause sind, überläßt Buffy Giles die Moralpredigt und die Strafe für Dawn. Auch Tara ist noch immer sauer auf Willow, da sie viel zu viel Magie einsetzt, Will benutzt vor dem Schlafengehen mit Hilfe einer Blume einen Zauber, der Tara den Streit vergessen läßt.
Fehler: Buffy behauptet 3 Monate weggewesen zu sein, es waren aber 5.

6.07 Noch einmal mit Gefühl (Once More, With Feeling) (107)
Es ist ein normaler Tag, als Buffy am Abend auf Streife geht, singt sie, genau wie die Dämonen, die sie tötet. Am nächsten Morgen fragt Buffy die anderen, ob sie sich ebenfalls wie in einem Musical vorkamen. Die sind erleichtert, daß es allen anderen in Sunnydale so geht, doch plötzlich fangen sie wieder alle an zu singen, sie suchen nach der Ursache für dieses Phänomen. Willow und Tara genießen den Tag im Park, während der Rest die Bücher durchsucht.
Am anderen Ende der Stadt tanzt ein Mann bis er brennt und der Dämon, der das sieht, genießt es sehr.
Am nächsten Morgen erzählt Giles von dem verbrannten Mann, doch er hat noch keine weiteren Informationen.
Buffy sucht Spike auf, doch auch er weiß nichts. Nun muß auch er singen, beide gehen auf Patrouille, wo sie auf dem Friedhof auf Vampire treffen. Dawn unterhält sich mit Tara, Dawn ist froh, daß sich Willow und Tara wieder vertragen, doch Tara weiß von keinem Streit, sie fand im Bett eine Blume, über die sie nun im Zauberladen mehr herausfinden will. Dawn wird von einem Mann mit Maske entführt und findet sich in einem Billardsalon bei einem singenden Dämon wieder. Er glaubt, daß Dawn ihn gerufen hat und will sie heiraten. Als er erfährt, daß sie die Schwester der Jägerin ist, schickt er seine Lakaien los. Buffy trainiert gerade mit Giles, er glaubt, daß sie unbedingt selbständiger werden muß, er überlegt fortzugehen.
Währenddessen fand Tara nun, heraus, daß Willow sie mit einem Zauber manipuliert hat. Dann taucht auch Spike mit einem Lakaien in der "Magic Box" auf. Der erzählt von Dawn und daß sein Meister die Jägerin haben will. Giles empfiehlt, daß Buffy allein geht, was sie auch tut. Später überzeugt Xander die anderen doch hinterherzugehen, um ihr beizustehen. Im Billardsalon treffen dann alle ein, wo Buffy nun zum Dämon Sweet singt und tanzt, ihre Freunde erfahren nun, daß sie sie aus dem Himmel herausgerissen haben. Vor allem Willow ist davon zutiefst niedergeschlagen. Auch Buffy droht nun zu verbrennen, doch Spike hält sie auf. Der Dämon ist davon zwar nicht begeistert, er will aber mit Dawn verschwinden. Doch sie hat ihn nicht gerufen, sie trägt sein Amulett, es war Xander, der ihn aus Versehen rief. Der Dämon verschwindet nun und alle sind froh, daß es vorbei ist. Am Ende läuft Buffy Spike hinterher und küßt ihn.
Tips
Einen weiteren Song singt Anya in Episode 7.05.

6.08 Tabula Rasa (Tabula Rasa) (108)
Buffy läuft Streife über den Friedhof, da taucht Spike auf, der mit ihr reden will. Doch der Dämon Teeth, der aussieht wie ein Hai, stört mit mehreren Vampiren die Konversation. Spike schuldet ihm noch mehrere kleine Kätzchen.
Währenddessen beraten sich die Freunde, sie machen sich noch immer Vorwürfe, da sie Buffy aus dem Himmel herausgerissen hatten. Willow möchte mit einem Zauber Buffys Gedanken an den Übergang löschen, was Tara sofort auf die Palme bringt. Tara droht Schluß zu machen, sie schlägt Willow vor, sie soll erst einmal eine Woche versuchen, ohne Zauber auszukommen. Giles hat später eine Unterredung mit Buffy, er will nach England zurück, damit Buffy selbständiger wird. Sie ist davon überhaupt nicht begeistert, doch er läßt sich nicht erweichen.
Willow plant später schon ihren nächsten Zauber, sie nutzt dazu Kräuter und einen Edelstein, sie will die bösen Erinnerungen von Buffy löschen. Als alle später in der "Magic Box" zusammenkommen, wo Giles ihnen von seiner Abreise erzählen will, kommt Spike hineingerannt. Er hat sich verkleidet, um sich vor Teeth zu verstecken. Buffy will wütend davonlaufen, doch dann sackt sie wie alle anderen zusammen. Sie wachen erst auf, als es schon dunkel geworden ist, alle haben ihr Gedächtnis verloren. Sie entdecken erst langsam ihre Umwelt und wundern sich über den seltsamen Zauberladen. Da sowohl Giles als auch Spike Engländer sind, glauben sie, daß sie Vater und Sohn sind. Anya entdeckt Xanders Ring, sie vermutet aber, daß sie mit Giles verlobt ist und ihnen der Laden gehört. Über ihre Ausweise finden Xander, Willow, Tara und Giles ihre richtigen Namen heraus, Dawn über ihren Anhänger an der Halskette. In Spikes Anzug steht der Name Randy, weshalb er den nun für seinen Namen hält. Buffy nennt sich selbst nun Joan, erkennt aber, daß sie und Dawn Schwestern zu sein scheinen. Als sie dann ins Krankenhaus fahren wollen, stehen zwei Vampire vor der Tür, so daß sie sich schnell im Laden verschanzen. Als die Blutsauger dann in das Geschäft eindringen und Buffy und Spike angreifen, wehrt sich Buffy reflexartig und tötet einen der Vampire. Der andere flieht und Buffy hält sich für eine Art Supergirl. Joan und Randy wollen die Vampire ablenken und laufen durch die Vordertür. Giles und Anya bleiben im Laden, wo sie mit den Zauberbüchern etwas ausrichten wollen, doch Anya bringt nur Häschen zustande, vor denen sie sich fürchtet. Der Rest flieht durch eine Falltür in die Kanalisation. Doch dort treffen sie ebenfalls auf einen Vampir, vor dem sie sich verstecken. Joan kann weglaufen, doch als Spike angegriffen wird, verwandelt er sich in einen Vampir und kämpft. Sie sah sein Gesicht, er bemerkte davon nichts und hält sich nun ebenfalls für einen Held. Erst als Joan sich auf ihn stürzt und ihn darauf aufmerksam macht, erkennt er es. Dann werden die beiden von weiteren Vampiren angegriffen, die sie töten. In der Kanalisation kämpft Xander mit dem Vampir und tötet ihn, dann tritt er versehentlich auf den Zauberstein, der Willow aus der Tasche fiel. Nun löst sich der Zauber auf und alle erinnern sich wieder.
Tara trennt sich aufgrund der Ereignisse von Willow und zieht aus. Giles fliegt heim und Buffy versucht im Bronze alles zu vergessen und will auch nicht mit Spike reden, doch landet sie später mit ihm knutschend in einer Ecke.

6.09 Alte Feinde, neue Freunde? (Smashed) (109)
Buffy kommt dazu, als zwei Gestalten ein Ehepaar in einer Gasse überfallen, zu ihrer Überraschung handelt es sich dabei um einen gewöhnlichen Überfall. Sie mischt die beiden Männer auf, doch dann platzt Spike dazwischen und beide fliehen. Die Jägerin ist sauer, doch er baggert schon wieder, so läßt sie ihn stehen. Willow ist gelangweilt ohne Tara, sie versucht nun die Ratte in Amy zurückzuverwandeln, was ihr auch gelingt. Amy ist noch sehr ängstlich, verfügt aber immer noch über ihre Zauberkraft. An die letzten Jahre hat sie keine Erinnerung, sie ist sehr überrascht, was alles passiert ist.
Währenddessen stehlen die "Drei" (Jonathan, Warren, Andrew) im Museum einen großen Diamanten. Als sie dabei vom Wachmann überrascht werden, frieren sie ihn mit einer Frostkanone ein und verschwinden.
Auch Buffy ist überrascht, als sie Amy bei Willow sieht. Über das Fernsehen erfahren sie von dem gefrosteten Wachmann, was die Jägerin gleich untersuchen will. Am Museum sind jedoch nicht nur viele Schaulustige und Reporter, auch Spike wartet. Doch Buffy will unbedingt Klartext reden, sie empfand nichts für ihn und er soll sie in Ruhe lassen. So kommt es zum Streit, bei dem sie ihm zuerst einen Haken verpaßt und er reflexartig zurückschlägt. Zu seiner Überraschung schmerzt sein Kopf nun nicht, doch das hält er geheim und simuliert den Schmerz. Nun macht sich Spike auf die Jagd, er überfällt ein Mädchen in einer Gasse. Doch als er es angreift, kommt der Kopfschmerz wieder.
Dawn verbringt den kommenden Tag mit Tara. Der Rest durchsucht die Bücher nach Infos über den gefrosteten Wachmann, sie finden aber nichts. Willow sucht nun mit Zauber und Notebook nach Fakten und erfährt einiges durch den Polizeibericht. Anya sagt ihr nun, das sie von der ständigen Hexerei genau wie die anderen gar nichts hält. Buffy, Anya und Xander forschen weiter. Sie machen sich aber Sorgen um Will.
Die "Drei" wollen nun Phase 2 starten, doch dann platzt Spike herein, er will, daß Warren seinen Chip untersucht. Damit ist aber alles in Ordnung. Spike hat nun eine Vermutung, die ihm aber sehr gefällt.
Am kommenden Abend will Amy zusammen mit Willow einen draufmachen, sie gehen ins Bronze, doch ohne Zauberei läuft auch hier nichts.
Spike lauert der Jägerin später auf dem Heimweg auf, als es zu den ersten Schlägen kommt, ist Buffy überrascht, als Spikes Schmerz ausbleibt. Doch es liegt an ihr und nicht am Chip. Es kommt in einem Haus zum Kampf zwischen den beiden, der aber mit einer Knutscherei endet.

6.10 Der Fluch der Zauberei (Wrecked) (110)
Tara und Dawn wachen am Morgen zusammen auf dem Sofa auf, weder Willow noch Buffy waren in der Nacht zu Hause. Auch Buffy ist über sich selbst überrascht, als sie nackt neben Spike in einer "Ruine" erwacht. Tara beginnt Frühstück zu machen, dann tauchen Willow und Amy auf. Nachdem Tara genervt weggeht, kommt auch Buffy nach Hause. Amy will nun ihren Vater besuchen, Willow legt sich schlafen, zu ihrer Verwunderung scheint ihre Zauberkraft nachgelassen zu haben.
Währenddessen suchen Anya und Xander in der Magic Box noch immer nach Hinweisen zu dem Monster, das den Diamanten gestohlen hat.
Am nächsten Abend zieht Amy wieder mit Willow um die Häuser. Da Will sich schwach fühlt, möchte Amy sie zu einem Hexenmeister namens Rack bringen, der ihnen helfen kann. Rack kann sie unterstützen, aber er braucht Willow zu seiner Freude, Amy und Will sind dann wie auf einem Drogentrip, aus dem sie ziemlich plötzlich herausgerissen werden. Danach muß sich vor allem Willow ziemlich lange erholen, erst am nächsten Abend ist sie wieder fit. Sie will mit Dawn ins Kino gehen. Nach einem Hamburger gehen die beiden jedoch zu Rack, den Will zuvor nur kurz besuchen will. Dawn wartet etwa 2 Stunden, bevor Willow mit dem Hexenmeister fertig ist. Danach ist sie sehr enthusiastisch und will mit Dawn einiges unternehmen. Dann werden beide von einem Dämon überfallen, der ein Resultat aus Willow Bündnis mit Rack ist. Sie laufen weg und fliehen mit einem Auto, doch die abgedrehte Willow baut einen Unfall und der Dämon greift Dawn erneut an.
Als Buffy nach Hause kommt, findet sie nur Amy, die Zauberzutaten von Willow stehlen wollte, hier erfährt die Jägerin von Rack. Da sie sein Versteck nicht finden konnte, bittet sie Spike um Hilfe, der Rack schon kennt. Zusammen suchen sie nach Dawn. Sie hören die Schreie von Dawn und die Jägerin geht auf den Dämon los, der sich plötzlich in Staub und Feuer auflöst. Dawn ist leicht verletzt, ein Arm ist gebrochen und Buffy will sie zu einem Arzt bringen. Willow kann alles noch nicht fassen, sie will sich bei Dawn entschuldigen, bekommt aber von ihr nur eine Ohrfeige. Spike bringt Dawn weg, Buffy versucht Willow zur Rede zu stellen, doch die Hexe weint völlig aufgelöst und bittet sie, ihr beim "Entzug" zu helfen. Durch dieses Ereignis verspricht Willow, die Zauberei nun ganz aufzugeben. In der Nacht durchlebt Will Entzugserscheinungen und Buffy sorgt mit Knoblauch dafür, daß Spike sicher nicht zu ihr ins Haus gelangt.

6.11 Verschwunden (Gone) (111)
Buffy, Dawn räumen alles, was Willow zur Zauberei nutzen könnte weg. Währenddessen zeigt Warren seinen Freunden seine neue Waffe, mit deren Strahl er Dinge und Personen unsichtbar machen kann. Dafür nutzt er den magischen Stein, den sie zuvor stahlen.
Am nächsten Morgen ist Dawn noch sauer auf Willow und Buffy, dann platzt Spike rein, der sein Feuerzeug sucht. Er baggert Buffy auch gleich an. Als Xander auftaucht, um Dawn zur Schule zu fahren, steht plötzlich auch eine Mrs. Kruger vor der Tür, eine Beamtin vom Jugendamt, die Dawns Umfeld einschätzen soll. Als sie das Chaos im Summers-Haus und Spike sieht, droht sie, wenn sie keine Verbesserungen sieht, Buffy die Vormundschaft für Dawn zu entziehen. Da sie nun um Dawn fürchtet, beschließt sie wütend, sich erst einmal ihre Haare abzuscheiden, sie geht zum Friseur.
Aber auch das "dynamische Trio" beschließt mit dem Unsichtbarkeits-Strahler einen neuen Coup in der Stadt. Als sie die Jägerin in der Stadt sehen, streiten sich Jonathan und Andrew um den Strahler, wobei aus Versehen ein Strahl entweicht und unter anderem Buffy trifft. Die merkt schnell das man sie nicht mehr sieht und besucht Anya und Xander im Zauberladen, sie genießt ihren neuen Zustand sehr und macht sich auf in die Stadt, um Spaß zu haben. Xander macht sich große Sorgen, er besucht Willow, da er vermutet, daß sie dahinterstecken könnte. Als Will das merkt, läuft sie genervt weg.
Buffy besucht das Jugendamt, wo sie versucht Mrs. Kruger wahnsinnig zu machen, zumindest wird ihr Boss darauf aufmerksam und beschließt, noch einmal jemand anderes bei den Summers vorbeizuschicken. Xander will die Stelle untersuchen, wo Buffy unsichtbar wurde, dort trifft er auf Willow, die schon einen Reifenabdruck und Lackspuren fand, die sie untersuchen will. Xander nimmt einen unsichtbar gewordenen Pilonen mit, um einen Zauber zu finden. Aber Anya bemerkt, daß er sich später auflöst, sobald man ihn stärker anfaßt. Auch die drei "Möchtegern-Schurken" bemerken, daß die Strahlenkanone eine Überdosis abgegeben hat und die Jägerin bald tot sein wird. Willow sucht im Internet nach Hinweisen und wird fündig. Währenddessen besucht die Jägerin Spike, um sich mit ihm zu vergnügen. Auch Xander erscheint bald bei ihm, er sucht nach Buffy. Spike schickt ihn weg, dann schmeißt er seine "Gespielin" raus. Buffy geht genervt nach Hause, um Dawn zu überraschen, doch die ist alles andere als erfreut darüber. Durch den Anrufbeantworter erfährt die Jägerin durch Xander von ihrer wenig glorreichen Zukunft.
Willow findet den Wagen und untersucht den Keller, doch die 3 Unsichtbaren schnappen sich Willow als Geisel. Sie rufen Buffy an und wollen in einem Spielsalon verhandeln. Jonathan und Andrew wollen sie wieder sichtbar machen, Warren mit der Waffe jedoch nicht. Es kommt zum Kampf zwischen den drei und der Jägerin. Doch Willow macht einen nach dem anderen sichtbar. Die Jägerin sieht nun, mit wem sie es zu tun hat, die drei können aber fliehen. Nach dem ganzen Trubel haben Buffy und Willow noch ein klärendes Gespräch.

6.12 Geheimnisvolle Zutaten (Doublemeat Palace) (112)
Willow erzählt Xander und Anya von dem bösen Trio, das nun verschwunden ist. Buffy kommt dazu, sie hat eine Burgerketten-Uniform an, um bei "Double Meat Palace", einem Burgerladen als Bedienung anzufangen. Von Manny, dem Manager wird sie eingewiesen, wundert sich aber, daß so viele Mitarbeiter bisher einfach verschwanden. Auch andere Dinge erscheinen ihr hier seltsam. Das erzählt sie auch ihren Freunden, als sie bei der Arbeit besuchen. Am Abend besucht auch Spike sie hier, nervt sie aber sehr. Von allen unbemerkt wird jedoch der Mitarbeiter Gary, hinter dem Laden überfallen und gilt am nächsten Morgen ebenfalls verschwunden, so muß Buffy halt eine Doppelschicht schieben.
Auch Xander wird unangenehm überrascht, als plötzlich ein weiblicher Rachedämon vor ihm steht und ihn zerstückeln möchte, erst Anya stellt klar, daß sie nur zur Hochzeit eingeladen wurde.
Auch am nächsten Abend erscheint Spike, so kommt es zu einem Nümmerchen hinter dem Fast-Food-Restaurant. Als Buffy dann am Fleischwolf einen abgetrennten Finger findet, stellt sie Manny zur Rede, doch er hat ebenfalls keine Erklärungen dafür. Da sie glaubt, daß Menschenfleich verarbeitet wurde, versucht sie die KUnden vom Essen abzuhalten und wird gefeuert.
Amy besucht Willow, sie kann nicht verstehen, daß Willow komplett auf Magie verzichten möchte und verzaubert Will, die fortan alles zerstört, was sie anfaßt. Anya unterhält sich mit der dämonischen Halfrek, Xander und Dawn warten im Zauberladen auf Buffy, die unbedingt herausfinden möchte, was im Burgerladen vorgeht. Willow soll dazu die Reste eines Hamburgers untersuchen, während Buffy den Laden genau unter die Lupe nimmt, dabei findet sie den abgetrennten Fuß von Manny. Dann steht plötzlich eine alte Dame, eine Stammkundin, vor ihr, aus ihrem Kopf taucht ein weiterer Schlangenkopf auf und will sie auffressen, sie lähmt Buffy und verfolgt sie. Willow sieht unter dem Mikroskop, daß kein Fleisch in den Burgern ist. Sie geht ebenfalls zum Laden, um Buffy das mitzuteilen. Als sie im Laden steht, versucht die Lady auch sie zu betäuben, verfehlt sie aber, so daß Willow den gesamten Schlangenkopf abschlagen und in den Fleischwolf werfen kann.
Amy besucht am nächsten Tag Willow, doch Will erklärt ihr nun eindeutig, daß sie nichts mehr mit ihr und Zauberei zu tun haben will.
Buffy stellt sich bei der neuen Managerin vor, sie darf (zumal sie auch das Firmengeheimnis kennt) in Zukunft weiter hier arbeiten.
Irgendwie ist S.M. Gellars neue Frisur (nett ausgedrückt) nicht so toll.

6.13 Manipulationen (Dead Things) (113)
Buffy verbringt die Nacht mal wieder bei Spike, wo es auch kräftig zur Sache geht.
Die bösen Drei, Warren, Andrew und Jonathan planen unterdes bereits ihren nächsten Coup, mit Zauberei und High-Tech bauen sie einen Willen-Paralysator. So wollen sie eine Frau für sich suchen. Als Warren in einer Bar seine Exfreundin Kathrina sieht, steht seine Wahl fest. Sie will jedoch nichts von ihm wissen, das ändert sich schnell nach Einsatz seines neuen Gerätes. Nun spielt Kathrina die Sklavin im Haus bei den drei. Doch dann kommt sie wieder zu sich, da sie nun aber mit einer Anzeige droht und abhauen will, kommt es zum Handgemenge, bei dem sie ums Leben kommt. Nun streiten sich die drei, was man tun soll, Warren hat aber eine Idee.
Am nächsten Tag besucht Tara Buffy im Burgerladen. Buffy will über ihre "Probleme" mit Spike, Tara soll den Wiedererweckungszauber, den Willow durchführte, noch einmal genau untersuchen, um festzustellen, was mit ihr nicht stimmt. Als Buffy am Abend nach Hause kommt, ist sie fertig. Da Dawn bei einer Freundin übernachtet, geht Buffy mit Willow, Anya und Xander ins Bronze. Richtig genießen kann sie es jedoch nicht, auch Spike macht der Jägerin deutlich, daß sie in seine Welt gehört.
Am kommenden Tag ist Willow verwundert, als Tara mit einem Zauberbuch aus der Magic Box kommt. Als Buffy in der Nacht auf Streife geht, kann sie widerstehen und besucht Spike nicht in seiner Gruft. Auf dem Friedhof sieht sie dann, wie ein Mädchen von Dämonen überfallen wird. Dann gibt es jedoch ständig Zeitsprünge. Dabei schlägt sie aus Versehen nicht nur Spike, sondern auch das Mädchen, das danach tot am Boden liegt. Sie glaubt, dafür verantwortlich zu sein und macht sich Vorwürfe. Spike bringt die verstörte Jägerin nach Hause, wo alles im Traum noch einmal an ihr vorüberzieht. Sie will zur Polizei gehen und sich stellen, nicht nur Dawn auch Spike versuchen sie davon abzubringen. Spike versuchte zwar, die Leiche verschwinden zu lassen, war aber erfolglos. Als die Jägerin sich bei der Polizei stellen will, erfährt sie den Namen des Opfers und erinnert sich nun an die damalige Geschichte zwischen Warren und Kathrina. Nun beschließt sie, erst einmal alles genau zu untersuchen. Im Zauberladen finden sie dann auch die Dämonen, die sie bekämpfte und die die Zeitverschiebungen verursachten. Sie will nach Warren suchen, da sie vermutet, daß er hinter allem steckt.
Dann besucht die Jägerin Tara, die ihr erzählt, dass sie immer noch die selbe ist. Spike kann sie nur schlagen, da sich ihre Zellstruktur verändert hat, was seine Sensoren im Chip stört. Das kann Buffy kaum glauben, nun erfährt Tara von den Sexkapaden mit dem Vampir. Buffy selbst kann sich das alles nicht verzeihen...

6.14 Ein verfluchter Geburtstag (Older and Far Away) (114)
Buffy geht mal wieder auf die Jagd und läßt Dawn allein. Auf dem Friedhof trifft sie auf einen Dämon, beim Kampf verschwindet er plötzlich, er ist unentdeckt in sein Schwert geflossen, das die Jägerin mit nach Hause nimmt.
Dawn ist gelangweilt und geht in den Zauberladen, sie möchte mit Willow, Anya und Xander Geschenke kaufen, doch die haben leider keine Zeit. Sie kommt erst spät am Abend nach Hause. Als sie sich am nächsten Morgen im Unterricht langweilt, wird sie zur Schulpsychologin gerufen, die mehr über sie und ihre Situation wissen will. Dawn beichtet ihr, daß sie sich immer wieder allein fühlt und wünscht, ihre Freunde würden sie nicht mehr allein lassen.
Am Abend von Buffys Geburtstag ist neben Dawn, Willow, Anya und Xander auch Tara dabei. Buffy hat ihre Arbeitskollegin Sophie vom Burgerladen und Anya einen Freund Richard eingeladen. Zur Überraschung Buffys taucht auch Spike mit seinem dämonischen Freund Clement auf. Als es an die Geschenke geht, ist Buffy überrascht, von Dawn eine teure Lederjacke zu bekommen. Doch Dawn fühlt sich schon wieder alleingelassen, sie schließt die Eingangstür, doch draußen verwandelt sich die Schulpsychologin zurück in Halfrek und erfüllt Dawns innerlichsten Wunsch. Als die Party am nächsten Morgen immer noch andauert, merken die Beteiligten, daß sie das Haus nicht verlassen können. Sobald sie das planen, können sie sich nicht bewegen. Da Dawn sauer ist, daß alle unbedingt gehen wollen, vermuten Buffy und ihre Freunde, daß sie der Grund dafür ist, doch sie will nichts erzählen. Sie beschließen dem mit Zauberei entgegenzuwirken, Tara führt einen Befreiungszauber durch. Doch der wirkt nicht, wie beabsichtigt, sie können das Haus noch immer nicht verlassen, dafür kommt der Dämon aus seinem Schwert und greift sie an, er verletzt Richard schwer und wird wieder unsichtbar. Sie brauchen nun unbedingt einen Arzt. Der Dämon sitzt in den Wänden und greift auch Xander an, der dabei ebenfalls leicht verletzt wird. Der Dämon ist danach wieder verschwunden. Anya versucht unbedingt Willow dazu zu bringen, einen Zauber durchzuführen, doch sie will nicht, nur Tara stellt sich auf Willows Seite. Dawn beichtet Buffy nun, daß sie sich sehr allein fühlt, dann erzählt sie ihr von der Psychologin in der Schule. Anya durchsucht nun Dawns Zimmer und findet Sachen, die in der Magic Box gestohlen wurden. Jetzt begreift auch Buffy, daß die geschenkte Jacke ebenfalls geklaut wurde. Als Anya nun von der Schulpsychologin erfährt, weiß sie bescheid, sie ruft laut nach Halfrek, der Rachedämonin. Als sie erscheint, trifft sie gleich das Schwert des Dämons, doch der kann wieder verschwinden. Als Buffy das zurückgelassene Schwert in die Wand stößt, läßt das den Dämon hineinfahren, da sie dann das Schwert zerbricht, ist der Dämon nun endlich tot. Halfrek ist vom Schwert nicht verletzt worden, sie will den Fluch nicht zurücknehmen, doch auch sie kann das Haus nicht mehr verlassen. Erst jetzt löst sie den Fluch und verschwindet. Anya und Xander können Richard ins Krankenhaus bringen, auch die anderen gehen, nur Buffy bleibt bei ihrer Schwester.

6.15 Überraschender Besuch (As You Were) (115)
Buffy ist genervt von ihrem Job im Burgerladen. Um so wütender ist sie, als ein Vampir sie zwar angreift, dann aber wegen ihres Geruchs zurückschreckt. Als sie zu Hause ankommt, hat sie keinen Bock mehr auf Vergnügen, so müssen Willow und Dawn allein ins Bronze gehen. Am nächsten Morgen erhält Buffy einen weiteren Rückschlag, ihre erneute Bewerbung wurde vom College, der UC Sunnydale abgelehnt. Als sie später im Burgerladen am Tresen plötzlich Riley gegenübersteht, weiß sie kaum, wie sie sich verhalten soll. Er bittet sie um Hilfe bei der Jagd nach einen Dämon und sie sagt sofort zu. Nachts verfolgen sie ihn dann durch Sunnydale, doch er entwischt ihnen. So folgen sie ihm dann weiter mit dem Wagen zu einer Staumauer, wo sie sich abseilen und den Dämon angreifen. Zum Kampf kommt eine weitere Frau dazu, die sich Buffy als Rileys Ehefrau Sam vorstellt. Buffy tötet den Dämon und lädt die beiden zu sich nach Hause ein. Doch ein Problem gibt es noch, der Dämon hat bereits Eier gelegt, die sie nun finden müssen. Da es einen Hehler dafür in der Stadt geben soll, sucht Riley nach dem "Doktor". Buffy sucht zusammen mit Sam nach dem Nest. Nach einem langen Gespräch trennen sie sich und die Jägerin sucht Spike auf, um Informationen von ihm zu bekommen. Doch Buffy kann sich nicht zurückhalten, beide landen wieder im Bett, wo Riley sie dann später auch überrascht. Er glaubt, daß Spike der Doktor ist und durchsucht nun die Gruft. Unten finden sie dann die Eier, doch daraus schlüpfen bereits die ersten Dämonenbabies, die sie auch angreifen. Sie fliehen und eine Handgranate erledigt dann die kleinen Ungetüme.
Währenddessen haben Anya und Xander noch immer Probleme mit der Hochzeitvorbereitung, vor allem die Verwandten nerven die beiden zusehens.
Nachdem sich auch Buffy und Riley ausgesprochen haben, verlassen Sam und Riley die Stadt. Spike trauert noch seinem Geld hinterher. Als Buffy ihn dann besucht, erklärt sie ihm nun, daß ab jetzt wirklich alles zwischen ihnen vorbei ist.

6.16 Höllische Hochzeit (Hell's Bells) (116)
Die Hochzeit von Anya und Xander steht bevor, Willow und Buffy können kaum fassen, was Anya ihnen für Kleider als Brautjungfern gab. Xanders Verwandtschaft wurde erzählt, daß Anyas Gäste aus einem Zirkus stammen. Xander versucht währenddessen, Streitigkeiten zwischen beiden "Familien" zu verhindern. Dawn empfängt bereits die Gäste, auch Halfrek und D'Hoffryn, der Anyanka einst zur Rachdämonin machte sind dabei. Überrascht ist sie nur, da Spike eine ätzende Freundin mitgebracht hat. Auch ein seltsamer, alter Mann erscheint, der Xander dann anspricht, er behauptet ein Xander aus der Zukunft zu sein und warnt ihn vor der Hochzeit. Xander geht mit ihm und in einem Zimmer zeigt der Fremde ihm eine Zauberkugel, dann sieht seine Zukunft vor sich, er streitet sich pausenlos mit Anya und auch die 2 Kinder nerven. Später betrog Anya ihn und er bringt sie um. Der Alte bittet ihn, das alles zu verhindern und nicht zu heiraten.
Xander überlegt nun, was er tun soll und geht dazu erst einmal weg, nach draußen in den Regen. Als Willow bemerkt, daß der Bräutigam fehlt, versuchen sie und Buffy nun, das vor Anya und den Gästen geheimzuhalten. Um die Zeit totzuschlagen, unterhält die Jägerin die Gäste mit Kunststücken und Charade. Als es dann aber herauskommt, gibt es unter den Gästen Streit, der auch gleich in eine Schlägerei umschlägt. Doch der alte Mann wurde beobachtet, und Anya stellt ihn nun zur Rede. Er verwandelt sich in ein Dämon, er hieß bis 1914 Steward Burns und ist das Ergebnis einer Rache von Anyanka, die ihn im Auftrag einer verschmähten Frau bestrafte. Nun wollte er sich dafür revanchieren, indem er Xander mit falschen Visionen erschreckte. Er genießt ihren Schmerz dabei, dann greift er sie an, doch die Jägerin geht dazwischen, auch Xander kommt nun wieder zurück. Anya berichtet ihm von der falschen Zukunft, während Buffy mit dem Dämonen kämpft. Xander tötet den Dämon, doch heiraten will er nun trotzdem nicht, er hatte vorher schon Zweifel und will Anya auf keinen Fall weh tun. Die Hochzeit wird abgesagt, Xander übernachtet in einem Motel und Anya ist zutiefst traurig. D'Hoffryn bietet ihr nun an, wieder als Rachedämon tätig zu werden.

6.17 Zwei Welten (Normal Again) (117)
Buffy sucht anhand einer Liste, auf der alle Neu-Vermietungen aufgeführt sind, in Sunnydale nach Warren und seinen beiden Freunden. Als die das bemerken, schicken sie einen Dämon los, dem es gelingt, sie in den Arm zu stechen. In einer anderen Realität wird Buffy in einer Anstalt in diesem Moment eine Spritze gegeben. Als die Jägerin wieder bei sich ist, fühlt sie sich auch den gesamten Tag schlecht, ihr Boss vermutet schon, sie würde Drogen nehmen. Buffy hat ständig Blackouts, in denen sie sich in der Anstalt sieht. Willow hoffte zwar, daß sie mit Tara zusammenkommen würde, doch als sie sie mit einer anderen sieht, geht sie enttäuscht weg, Tara bemerkte sie jedoch. Am nächsten Tag taucht auch Xander wieder bei Buffy auf, er sucht nach Anya, doch sie ist verschwunden. Am Abend trifft die Jägerin Spike auf dem Friedhof, erst jetzt erfährt er von der geplatzten Hochzeit. Als auch Xander und Willow dazukommen, gibt es Streit zwischen den beiden "Jungs". Dabei bemerkt niemand gleich, daß Buffy weggetreten ist. In der anderen Realität redet nun ein Arzt mit Buffy, der ihr mitteilt, daß sie seit 6 Jahren dort ist. Sie hat Wahnvorstellungen und lebt in ihrer Fantasiewelt, aus der sie nicht entkommen kann. Auch ihre Mutter und ihr Vater sind hier. Ihre Freunde bringen die Jägerin nach Hause, wo sie ihnen vom Dämon und der anderen Realität erzählt. Sie glaubt, daß Warren und seine Freunde dahinterstecken. Die planen momentan auch schon ihren nächsten Coup. Willow konnte in Büchern den Dämon ausfindig machen. Um Buffy zu heilen, brauchen sie seinen Stachel, in dem auch das Gegengift steckt. Doch Buffy stellt nun alles in Frage, sie war vor Jahren, als sie das erste Mal mit Vampiren in Kontakt kam und ihrer Mutter davon erzählte, schon mal in einer Irrenanstalt und befürchtet nun, dort niemals entlassen worden zu sein. Spike und Xander suchen währenddessen nach dem Dämon, den sie mit Gewalt und einem Betäubungsgewehr auch überwältigen können. Sie schleppen ihn in Buffys Keller und ketten ihn an. Willow bricht seinen Stachel ab und mixt daraus einen Trank. Doch als Spike seinen Kommentar abgibt, daß Buffy von ihrem Heldentrip runterkommen und endlich leben soll, gießt sie das Gegengift weg. In der anderen Realität empfiehlt ihr der Arzt, die Fesseln der anderen Welt, ihre Freunde zu vernichten. Als  Xander bei Buffy vorbeischaut, greift sie ihn an und sperrt ihn gefesselt in den Keller, wo er dann neben Willow liegt. Dann sucht sie nach Dawn und bringt sie ebenfalls nach unten, wo sie dann den Dämon befreit, der sich auf die drei stürzt. Die Jägerin versteckt sich und sieht zu, in der anderen Realität bringt sie das alles sehr durcheinander. Dann taucht Tara auf, bemerkt den Lärm im Keller und befreit die drei mit Hexerei, die stürzen sich nun auf den Dämon. Buffy sagt ihrer Mutter noch Lebwohl und stürzt sich dann selbst auf den Dämon und tötet ihn. Sie will nun das Gegengift trinken. In der anderen Realität stellt der Arzt fest, daß sie keine Reaktion mehr zeigt... Buffy scheint verloren.
Interessante Idee mit neuer Wendung... was war denn nun real?

6.18 In Chaos der Gefühle (Entropy) (118)
Warren, Jonathan und Andrew jagen mit Buggys zwei Vampire über den Friedhof, sie wollen ein Amulett von ihnen, doch die Untoten gewinnen an Vorsprung. Am Tor treffen die Vampire auf Buffy, die die beiden auch erledigt, Spike schaut dabei amüsiert zu. Er will Buffys Freunden unbedingt von Buffy und sich erzählen, doch der Jägerin ist das egal. Das Amulett fiel beim Kampf nach unten, so kann es sich Warren unbemerkt holen.
Da Anya immer noch nicht aufgetaucht ist, badet Xander in Selbstmitleid. Dafür kommen Tara und Willow sich wieder näher. Buffy macht mit Dawn einen Einkaufsbummel der anderen Art, Dawn muss ihr bei jedem Laden sagen, was sie dort früher mal mitgehen ließ. Sie hat noch Hausverbot in vielen Geschäften.
Jonathan arbeitet momentan daran weiter, um allen aus dem Trio Reichtum zu verschaffen. Er mißtraut jedoch nicht zu Unrecht seinen beiden Komplizen, die ihn nur ausnutzen und dann loswerden wollen.
Als Xander am Abend nach Hause kommt, ist er überrascht, als Anya plötzlich im Zimmer steht. Er versucht ihr sein Verhalten zu erklären und sich zu entschuldigen. Als er ihr beichtet, daß er sie nicht zum jetzigen Zeitpunkt, sondern erst viel später heiraten wollte, wird sie wütend. Ihr Gesicht verwandelt sich in das eines Dämons und sie verflucht Xander, doch es funktioniert nicht. Sie läuft enttäuscht weg und fragt Halfrek, die ihr erklärt, daß sie nur für andere Personen Rache nehmen kann. Sie empfiehlt Anya, sich jemanden zu suchen, der für sie den Wunsch ausspricht. Deshalb versucht sie es zuerst bei Willow und Tara, dann auch bei Dawn und Buffy, doch sie alle weigern sich. Als dann Xander in die Auseinandersetzung von Anya und Buffy platzt, entladen sich die Emotionen, Anya rennt weg, Xander tritt gegen einen Gartenzwerg. Nun entdecken sie die dort eingebaute Kamera, mit der die Jägerin beobachtet wurde. Xander vermutet, daß Spike dahintersteckt. Der geht später in die "Magic Box", um einen Anti-Schmerz-Zauber zu holen. Anya sieht in ihm die Chance, doch noch ihren Fluch zu bekommen. Was dagegen hilft, ist eine Flasche Whiskey, die die beiden auch zusammen leeren. Dabei stellen sie fest, daß sie zusammen viel gemeinsam haben. Er tröstet sie, dann küssen sie sich und treiben es miteinander.
Willow muss sich nun mit ihrem Notebook in das Kamera-Netz einklinken, dabei stellt sie fest, daß weitere Kameras im Netz existieren, z.B. im College, im Bronze und im Doublemeat Palace. Dann stößt sie auf ein Bild vom Zauberladen, wo Anya und Spike "zusammen" zu sehen sind. Buffy beichtet ihrer Schwester nun die Sache mit Spike, bis Willow ihr mitteilt, daß Xander mit einer Streitaxt losgezogen ist. Als Xander bei Spike ankommt, stürzt er sich auf ihn und will ihn pfählen. Doch Anya und Buffy können gerade noch dazwischengehen. Xander ist durch Anyas Verhalten sehr wütend und als Spike nun noch mit seiner Affäre mit Buffy herausrückt, geht erstmal jeder wütend seiner Wege. Nur Willow und Tara vertragen sich wieder und sind wieder zusammen.
Warren, Andrew und Jonathan begannen mit dem Amulett ein Ritual durchzuführen, doch sie bemerkten den Hacker in ihrem System.

6.19 Warrens Rache (Seeing Red) (119)
Willow und Tara sind nun wieder ein Paar. Als Dawn die beiden am Morgen zusammen sieht, ist sie überglücklich.
Buffy sucht in dem ausfindig gemachten Haus nach dem bösen Trio, doch sie ist zu spät, alle sind bereits fort. Dafür warten mehrere Kreissägeblätter, die das Haus zerstören und auch sie beinahe töten. Die wenigen Dinge, die sie mit aus dem Haus nehmen konnte, müssen nun Willow und Tara weiter durchsuchen. Durch die letzten Geschehnisse sind beim Kampf gegen das Trio vorerst Anya, Xander und Spike nicht dabei. Dawn macht sich wegen der Sache mit Spike Sorgen. Sie besucht ihn, doch Einsicht gibt es nicht.
Anya ist bereits wieder auf der Suche nach betrogenen Frauen, sie kann jedoch ihre eigenen Erinnerungen nur schwer loswerden. Das "behindert ihren Job" sehr.
Das Trio sucht im Untergrund in einer Höhle nach einem Dämon, den sie dann mit elektrischen Strom töten. Seine Haut benutzen sie, um durch eine dämonische Barriere zu kommen, dort stiehlt Jonathan eine kleine Kiste, in der sich zwei magische Kugeln befinden. Als Warren sie nimmt, erhält er Unverwundbarkeit und Stärke, die braucht er auch, um schnell einen weiteren Dämon zu töten.
Buffy besucht Xander und versucht ihm zu erklären, was der Grund für ihre Liaison mit Spike war, doch beide machen sich Vorwürfe und trennen sich im Streit.
Spike will sich mit Buffy aussprechen, doch er glaubt nicht, daß die Jägerin ihn nicht liebt. Er fällt fast wie im Rausch über sie her. Sie stößt ihn weg, nun kann er es doch fassen. Nach einigen Überlegungen schnappt er sich ein Motorrad und verlässt unbemerkt Sunnydale.
Xander ist überrascht, Warren und seine Freunde im Bronze anzutreffen, doch Warren hat nun so große Kraft, dass sich ihm niemand entgegenstellen kann, er schlägt Xander nieder. Nun überfällt Warren einen Geldtransport. Aber Willow und Tara konnten eine CD mit Daten entschlüsseln. Buffy, die dazukommt, kann jedoch nichts gegen ihn ausrichten. Erst als Jonathan sich auf sie stürzt und ihr versteckt den Tip mit den 2 Kugeln gibt, entreißt Buffy sie ihm und als sie sie zerschlägt, hat Warren keine Chance mehr. Warren entkommt jedoch mit einem Jet-Pack auf dem Rücken, Andrew und Jonathan werden von der Polizei verhaftet und erst einmal eingesperrt.
Xander besucht Buffy draußen im Garten, um sich mit ihr auszusprechen. Nun vertragen sie sich wieder.
Plötzlich taucht Warren auf und zieht plötzlich eine Pistole, beim wilden Umherschießen trifft er Buffy, aber auch Tara durch die Scheibe.

6.20 Wut (Villains) (120)
Xander rief den Krankenwagen, die Sanitäter nehmen die schwerverletzte Buffy mit. Das Tara ebenfalls tödlich getroffen im Haus liegt, wird nur von Willow bemerkt, die alles mitansehen mußte. Sie versucht es mit Magie und einer Beschwörung, doch Tara starb ohne Magie, ihre Versuche sind erfolglos. Als Willow danach von Xander erfährt, daß Warren umhergeschossen hat, macht sie sich gleich auf die Suche nach ihm. Xander bleibt bei Buffy.
Im Gefängnis versucht Jonathan Andrew davon zu überzeugen, daß sie beide von Warren angeschmiert wurde. Warren geht derweil in eine Dämonen-Kneipe, um zu feiern. Als er damit prahlt, die Jägerin getötet zu haben, erfährt er, daß Buffy überlebte. Nun besucht er Rack, den Zaubermeister, um ihn um Hilfe zu bitten. Warren sucht Schutz vor der Jägerin, doch Rack warnt ihn vor der Hexe Willow, die auf Rache aus ist. Er gibt ihm auch einiges zur Verteidigung mit.
Willow geht in den Zauberladen, um sich alle Bücher mit schwarzer Magie zu holen, von Anya läßt sie sich nicht aufhalten, sie legt Anya mit einem Zauber lahm. Buffy wird gerade operiert, ihr Herz bleibt stehen, doch Willow taucht auf und entfernt die Kugel mittels Magie und erweckt Buffy wieder zum Leben. Nun macht sie sich weiter auf die Suche nach Warren, weder Buffy noch Xander können sie von ihrem Rachetrip abbringen. Außerhalb der Stadt hält die Hexe einen Bus an. Sie spürte Warren, doch als sie ihn erwürgen will, erkennt sie, daß es sich hier nur um einen Roboter handelt. Buffy und Xander versuchen immer wieder, Will von ihrem Vorhaben abzubringen, doch sie kann nicht, sie stellt sich gegen die beiden. Erst jetzt erfahren die beiden von Taras Tod. Als Dawn nach Hause kommt, findet sie Tara am Boden. Erst als Buffy und Xander dazukommen, verläßt sie das Zimmer. Auch Dawn will Warren tot sehen, doch Buffy versucht, Warren vor Willow zu finden. Um Dawn zu schützen, will Buffy sie zu Spike bringen, womit Xander gar nicht einverstanden ist. Sie gehen zur Gruft, doch dort finden sie nur Spikes dämonischen, schlappohrigen Kumpel. Obwohl der Vampir weg ist, bleibt Dawny erst mal hier.
Spike besucht derweil weit entfernt in einer Höhle einen Dämonen. Er will seinen Wunsch erfüllt haben, so daß alles wird wie früher, ohne Chip.
Xander besucht Anya in der "Magic Box", doch sie weiß schon von den Ereignissen. Er fragt sie nach einen Ortungszauber, doch sie kann die Hexe durch ihre dämonischen Kräfte orten. Anya zeigt ihnen den Weg. Warren versteckt sich im Wald, Willow ist ihm auf den Fersen. Als er sie von hinten mit einer Axt angreift, ist das wenig erfolgreich, auch ein Bombe und ein Zauber helfen ihm nicht. Als er gefesselt zwischen den Bäumen steht, läßt sie seine ermordete Freundin erscheinen und schickt mit Magie langsam eine Kugel durch seinen Brustkorb. Doch Willows Freunde kommen zu spät, sie müssen mit ansehen, wie Warren gehäutet in Flammen verschwindet.
Buffy war nun schon das 3. Mal tot und wurde zum Leben wiedererweckt. Gibt es nun (nach Kendra) neben Faith zwei weitere neue Jägerinnen?

6.21 Da waren's nur noch zwei (1) (Two To Go (part 1)) (121)
Buffy, Xander und Anya laufen durch den Wald in Richtung Polizei, um Jonathan und Andrew zu schützen. Da Willow dorthin fliegt, benutzt Anya ihre Teleportationsfähigkeit, um in der Zelle zu kommen, die beiden zu warnen. Doch die Wache läßt sich nicht überzeugen, er läßt die beiden nicht aus der Zelle. Dann taucht auch schon Willow auf und reißt Steine aus der Mauer und kämpft mit Zauberei gegen die Polizisten. Die Jägerin kommt wegen des Durcheinanders in die Polizeistation und kann die beiden Insassen befreien und fliehen, Anya will noch mit Willow reden, doch die Hexe schleudert sie nur gegen die Wand. Xander fährt die anderen drei mit einem gestohlenem Polizeiwagen davon. Doch weit kommen sie nicht, Willow sitzt auf einem Truck und jagt so die vier weiter. Doch Willow verliert nach einer Weile an Macht, sie ist geschwächt und muß stehenbleiben.
Spike hat sich entschieden, den Test durchzuführen, er  muß gegen einen Dämon antreten. Nach einem langen Kampf gewinnt Spike, doch weitere Prüfungen folgen.
Dawn langweilt sich beim Schlappohrdämon Clamm und überredet ihn, mit ihr nach Rack, dem Zauberer zu suchen.
Im Zauberladen treffen Buffy, Xander, Jonathan, Andrew auf Anya, sie wollen nach einem Zauber suchen, der Willows Magie ausschalten kann. Anya versucht in einem Buch einen Zauber zu übersetzen.
Willow besucht derweil Rack, um neue Kräfte zu tanken, sie saugt seine Energie aus. Als Dawn mit Clems Hilfe bei Rack ankommt, findet sie ihn nur noch tot an der Decke hängend. Willow ist noch da, sie will Dawn wieder zu einem Energiebündel machen, dann steht Buffy in der Tür. Die Jägerin versucht Willow zu überreden aufzuhören, doch die Hexe "beamt" sie alle direkt in den Zauberladen. Als die Hexe Andrew und Jonathan vernichten will, gelingt es ihr nicht, Grund dafür ist Anya, die versteckt einen Zauber ausspricht, der Willows Zauber einschränkt. Da Willows Magie nicht funktioniert, verwandelt sie sich selbst, um körperlich ihre Feinde auszuschalten, doch Buffy stellt sich ihr entgegen und es kommt zum Kampf. Xander flieht mit Dawn und den beiden "Übeltätern". Anya bleibt da, um weiter Willows Zauber einzudämmen, während die Jägerin gegen Willow kämpft. Doch nach einer Weile entdeckt die Hexe Anya und schickt sie schlafen. Willow kann nun auch Buffy ausschalten. Sie glaubt, daß sie nun nichts mehr aufhalten kann, doch dann steht Giles in der Tür und schleudert sie mit einem Zauber durch den Raum.

6.22 Der Retter (2) (Grave (part 2)) (122)
Nicht nur Willow, auch Buffy und Anya sind überrascht, daß Giles mit Zauberkräften aufgetaucht ist. Diese Kräfte sind aber nur geliehen, das weiß Willow sofort. Er droht, Willow zu töten, wenn sie mit ihrem Feldzug nicht aufhört. Willow ist mächtig, doch Giles schickt sie erst einmal zur Ruhe. Rupert wurde von einem Hexenzirkel mit vielen Kräften ausgestattet, um die dunkle Macht in Sunnydale zu bekämpfen. Buffy klärt ihn zuerst über die vergangenen Geschehnisse auf. Als sie ihm die Sache mit Spike beichtet, muss er nur lachen. Willow kann sich dank Hypnose bei Anya befreien. Nun kommt es zum Kampf zwischen Giles und der Hexe, bei dem sie das halbe Haus zerstören. Doch Willows Kräfte sind stärker, sie schickt eine Feuerkugel durch die Luft, die die beiden Flüchtlinge töten soll. Buffy rennt hinterher, sie will die vier warnen. Will kann dem ehemaligen Wächter seine Zauberkraft entziehen und aufnehmen. Sie spürt nun den Schmerz vieler Menschen, damit wollte er sie zur Räson bringen, so will sie nun die Welt zerstören.
Xander läuft mit Dawn, Jonathan und Andrew durch die Stadt. Xander hält sich für ziemlich nutzlos, er sucht auf dem Friedhof Schutz. Als dann der Feuerball neben ihnen niedergeht, fliehen Jonathan und Andrew, Xander wird bewußtlos, Buffy und Dawn fallen durch das Loch im Boden in eine Höhle. Dawn ist sauer auf ihre Schwester, da sie ihr nichts erzählt und sie noch immer wieder ein kleines Kind behandelt. Anya teleportiert sich zu Buffy, um ihr Willows Plan mitzuteilen, mit Hilfe eines alten Tempels die Welt zu zerstören. Auch Xander hört das oben. Dann portiert sie sich zurück zum verletzten Giles. Um die Jägerin aufzuhalten, tauchen bald zahlreiche Dämonen in der Höhle auf. Nur zusammen mit Dawn kann die Jägerin sie bekämpfen. Willow beschwört eine Figur am Tempel und Erdbeben beginnen, ein Strahl mystischer Energie bewegt sich von ihr auf die Götzenfigur zu. Alles stoppt plötzlich, als Xander sich in den Strahl stellt und mit ihr redet. Sie schleudert ihn weg, doch er steht wieder auf und erinnert sie an alte Tage. Xander liebt sie und verlangt, daß sie ihn als erstes tötet, wenn sie die Welt vernichtet. Sie kämpft nun gegen ihn, doch seine Liebes-Beteuerungen nehmen ihr die Kraft, sie kommt wieder zu sich. Die Magie, die zuvor in Giles war, konnte ihren letzten Funken Menschlichkeit entfachen und Gefühle in ihr wecken. Anya ist überrascht, als sie von Giles erfährt, daß ausgerechnet Xander die Welt gerettet hat. Buffy ist überglücklich, sie hofft, daß die Zukunft besser wird und klettert mit Dawn aus der Höhle. Beide gehen froh über den Friedhof, Xander tröstet Willow. Jonathan und Andrew trampen in Richtung Mexiko.
Spike erfüllt beim Dämon eine Aufgabe nach der anderen, Dafür bekommt er dann die Belohnung. Er wollte so werden wie früher, und erhält überraschend seine Seele zurück.